Making Games News-Flash : Battlefield 1943 sollte ursprünglich der PS3-Version von Battlefield 3 beiliegen. Battlefield 1943 sollte ursprünglich der PS3-Version von Battlefield 3 beiliegen. Der PS3-Version von Battlefield 3 werde eine digitale Kopie des 2009 veröffentlichten Battlefield 1943 beigelegt, so versprach es Electronic Arts noch im September. Daraus wurde aber nichts, dem Retail-Game lag kein entsprechender Code bei. Die Firma Edelson McGuire hat nun in den USA im Namen aller PS3-Battlefieldler eine Klage eingereicht. EA habe von dem Versprechen profitiert, aber wohl nie die Absicht gehabt, es einzulösen. Die Rücknahme des Angebots sei kaum wahrnehmbar gewesen, da sie nur über einen Tweet erfolgte.

Dabei ginge es bei der Klage nicht um Geld, sondern darum, die digitale Kopie des Klassikers vor Gericht doch noch durchzusetzen.


Weitere aktuelle Meldungen:

  • Kindle Fire soll schon 2012 wachsen

  • Microsoft pusht Kinect mit Developer-Programm

» alle Details lesen Sie auf makinggames.de



Link des Tages
Diese Frage stellen sich viele, nicht nur Redakteure, sondern vor allem auch Gamedesigner, Artists, Progger und, ja, auch Producer. Denn sie hätten vielleicht nicht nur was Richtiges lernen sollen (Jung! / Mädsche!), sondern auch eine andere Industrie wählen sollen. Jedenfalls argumentiert so Dorkly. Und tief in unserem Herzen wissen wir, irgendwie haben sie ja Recht, sogar sieben Mal hintereinander.

» Warum haben wir eigentlich nie auf unsere Eltern gehört?


Über die großen und die kleinen Geheimnisse der Spieleentwicklung schreiben bei uns die Entwickler selbst – und zwar jede Ausgabe im Making Games Magazin und jeden Tag auf makinggames.de.