Conan Exiles : Conan Exiles erhält gleich zum Release erste Bugfixes. Conan Exiles erhält gleich zum Release erste Bugfixes.

Zum Thema Conan Exiles ab 29,99 € bei Amazon.de Das Survival-Actionspiel Conan Exiles hat das erste Update der Early-Access-Phase erhalten. Noch am Release-Tag wurde ein kleiner Patch mit einer Handvoll an Bugfixes veröffentlicht, die offiziellen Patch Notes finden sich bei Steam und unterhalb.

Die wichtigste Änderung: Einige Spieler berichten von Lags und Rubberbanding, Spielfiguren springen in der Welt wegen Problemen mit dem Onlineservice von Conan Exiles hin und her. Deswegen wurde die Spielerzahl reduziert, auf offiziellen Servern wurde das Limit von 70 auf 40 Spieler reduziert. Es handelt sich um eine temporäre Lösung der Probleme. Nach der Behebung der Lags werde man die Spielerzahl wieder anheben.

Update am 31. Januar

  • Problem gelöst, das in einigen Fällen zu Verbindungsabbrüchen beim Beitritt eines Servers führte

  • Bugfix für Steam Connect: Spieler können neben der Spiel-Serverliste jetzt auch über die Steam-Serverliste verbinden

  • Voice Chat während der Charaktererstellung deaktiviert

  • Taschen mit Beute sollten nach der Benutzung jetzt korrekt verschwinden

  • Problem gelöst, das dazu führen konnte, dass der Server hängt

  • Server werden jetzt nach Spielerzahl sortiert

  • Die Serverauswahl sollte jetzt alle Server ohne Verzögerung anzeigen

  • Fäuste, der Reparaturhammer und niedrigstufige Waffen sollten nun keine Gebäude mehr beschädigen

  • Problem gelöst, das zum Hungertod nach dem Wiedereinstieg führte

Conan Exiles ist das neueste Onlinespiel von Funcom auf Basis der Conan-Marke, das Studio hatte zuvor bereits das Online-Rollenspiel Age of Conan veröffentlicht. Mehr zum Early-Access-Start, Inhalten und Systemanforderungen von Conan Exiles in unserer Release-Meldung.

Kurios: Penis-Slider in Conan Exiles sorgt für Furore

Conan Exiles