Death Stranding : Emma Stone in La La Land ©Studiocanal GmbH Filmverleih Emma Stone in La La Land ©Studiocanal GmbH Filmverleih

Um Hideo Kojimas neues Spiel Death Stranding schwirren etliche Gerüchte - zum Beispiel, dass La-La-Land-Darstellerin und Oscar-Gewinnerin Emma Stone eine Rolle im Spiel übernimmt. Hannibal-Star Mads Mikkelsen ist neben Norman Reedus und Guillermo del Toro bereits als Charakter des Open World-Spiels bestätigt und schürt die Hoffnungen auf eine Beteiligung von Stone.

Im Rahmen eines Panels auf der Saudi Comic Con reagierte Mikkelsen höchst euphorisch, als er auf das Gerücht rund um die La La Land-Darstellerin angesprochen wurde.

Ich kann nichts dazu sagen, aber ich mag das Gerücht sehr. Das ist ein herzallerliebstes Gerücht.

Natürlich kann er uns nichts Genaues verraten. Sein Enthusiasmus reicht aber aus, um viele Fans weiter an einen Auftritt von Emma Stone in Death Stranding glauben zu lassen. Spulen Sie im unteren Video bis zu Minute 22 vor und hören Sie sich Mikkelsens Aussage selbst an:

Spekulationen um Emma Stones mögliche Death Stranding-Rolle kamen zuerst im Dezember 2016 auf, als Director Hideo Kojima auf Twitter von der Schauspielerin und dem Musical La La Land schwärmte (von Mikkelsen ist er ja auch ganz begeistert). Im Februar 2017 postete Kojima auf Twitter ein Bild einer weiblichen Schaufensterpuppe, die eine Lionsgate-Mütze trägt - das Unternehmen, das zu Summit Entertainment gehört. Und das wiederum produzierte La La Land.

Mehr: Death Stranding - Hideo Kojima schließt einen Nachfolger nicht aus

Death Stranding