Diablo 3 : Diablo 3: Wizard Diablo 3: Wizard Heute um 20.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit startet die Blizzards Hausmesse Blizzcon in Anaheim/Kalifornien. Doch schon jetzt ist im Internet die erste große Ankündigung durchgesickert: Der Spielehersteller wird heute den Wizard als neue Klasse im Action-Rollenspiel Diablo 3 vorstellen. Während man in Diablo 2 nur eine Zauberin spielen konnte, stehen anscheinend im neuen Spiel sowohl männliche als auch weibliche Charaktere dieser Klasse zur Wahl. Auf der Blizzcon können die Besucher den Wizard auch schon anspielen -- allerdings nur weibliche Zauberin: In der Demo vor Ort beginnt sie mit Level 6 in den Wäldern der Stadt Tristam. Ihre Abenteuer führen sie dann weiter in das Kirchendungeon von Tristam. Dort soll sie den neu erstarkten Skelettkönig besiegen.

Diablo 3 : Als allererster Zauberspruch, die der Zauberer einsetzen kann, kommt der Komboblitz (Charged Bolt) zum Einsatz. Im Storm-Skilltree gibt es aber schon einige andere schöne Zerstörungszauber wie Frost Nova, Tornado und Blizzard, die Diablo-Freunden bekannt vorkommen sollten. Neu ist Electrocute. Der Arcane-Zweig des Skilltrees kommt mit Teleport, Zeit verlangsamen, Mana Recovery und Disintegrate. Im Beschwörungs-Fähigkeitsbaum warten Meteor und Hyrda darauf, Rache an den Gegnern zu nehmen.

In der Demo kann man natürlich auch die beiden Klassen spielen, die Blizzard im Juni bei der Ankündigung von Diablo 3 vorgestellt hatte: der Barbar und der Hexendoktor. Sobald mehr Infos zur Diablo-3-Demo auf der Blizzcon und der neuen Charakterklasse vorliegen, werden wir Sie weiter auf GameStar.de informieren.

Bild 1 von 383
« zurück | weiter »
Diablo 3
Unsere Zauberin lebt mit der neuen Feuerrune für die arkane Kugel ihre pyromanische Ader aus.