Diablo 3 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 15. Mai 2012  |   Publisher: Activision Blizzard

Diablo 3 - Temporäre Einschränkungen für Digital-Käufer (Update: Stufe 13- Begrenzung ist ein Bug)

Wer Diablo 3 online kauft, kann bis zu 72 Stunden lang nur eine Probe-Version spielen. Blizzard will damit Kreditkartenbetrug und Goldfarming stoppen.

Von Daniel Feith |

Datum: 22.06.2012 ; 08:29 Uhr


Update 23. Juni: Wie Blizzard im Battle.net-Forum nun mitteilte, handle es sich bei der vorübergehenden Level-Begrenzung auf Stufe 13 und der fehlenden Möglichkeit, über Akt 1 hinaus zu spielen, bei der Digitalen Version von Diablo 3 um einen Bug. Diese beiden Einschränkungen sollten eigentlich nicht Teil der Sicherheitsmaßnahmen sein. Man arbeite derzeit daran, dieses Problem so schnell wie möglich zu beheben.

Diablo 3 : Diablo 3 kaufen, Demo erhalten? Diablo 3 kaufen, Demo erhalten? Ursprüngliche Meldung: Spieler, die Diablo 3 bei einem Online-Händler oder direkt bei Blizzard online kaufen, erhalten seit dem Patch 1.0.3 vorerst nur eine eingeschränkte Version des Rollenspiels. Wie Blizzard im Diablo-3-Forum erklärt, wird der Zugang zum Spiel für 72 Stunden oder weniger auf eine der Starter-Edition ähnliche Fassung beschränkt.

Spielbar ist bis zur endgültigen Freischaltung nur der erste Akt von Diablo 3, das Level-Cap liegt bei 13. Außerdem können Spieler noch nicht in das Auktionshaus, das Matchmaking funktioniert nur mit Spielern der Starter Edition. Global Play, also das Spielen in anderen Regionen, ist auch nicht möglich.

Blizzard will mit dieser Maßnahme Kreditkartenbetrug vorbeugen, weil es teils etwa 72 Stunden dauert, bis eine Zahlung bei Blizzard eingegangen ist. Auch Goldfarmer sollen mit der Aktion gestoppt werden. Ob das Argument »Schutz vor Betrug« allerdings all die überzegt, die Diablo 3 kaufen und dann bis zu drei Tage lang nicht weiter als etwa 1-2 längere Sessions spielen können, sei dahingestellt.

In unserer Kolumne erklärt Petra Schmitz, welche Hoffnungen sie in den Patch 1.0.3. setzt.

Mehr zu Diablo 3 auf unserer Partnerseite Diablo-3.net

Bild 1 von 10
« zurück | weiter »
Diablo
Diablo, der Herr des Schreckens und Antagonist in den beiden ersten Diablo-Spielen, ist (oder besser gesagt: war) Herrscher über die Hölle und das jüngste der Drei Großen Übel, mit denen er zusammen von den Vier Niederen Übeln ins Reich der Sterblichen verbannt wurde. Von den Horadrim in einem Seelenstein gefangen und unter der Stadt Tristram eingekerkert, bemächtigte er sich schließlich des jungen Prinzen Albrecht Leoric und verbreitete munter neuen Schrecken. Dann kam ein Held vorbei und vernichtete Diablos körperliche Hülle. Game Over? Denkste! Diablo lebte anschließend in seinem Bezwinger weiter; wurde aber auch in dieser Form erneut besiegt und sein Seelenstein zerschmettert. Das endgültige Ende des Höllenfürsten? Wir werden sehen …
Diesen Artikel:   Kommentieren (214) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 22 weiter »
Avatar Kivi
Kivi
#1 | 22. Jun 2012, 09:15
Da bin ich doch froh, noch nicht zugeschlagen zu haben. Sowas geht mal gar nicht. 72 Stunden Demo...
rate (85)  |  rate (17)
Avatar akrisious
akrisious
#2 | 22. Jun 2012, 09:19
Ziemlich krasse Maßnahme... Da werden dann wohl einige - zurecht - angepisst sein.

Aber nach den ganzen Betrugsfällen (Gibt es viele Themen in einschlägigen Foren), war es wohl nur eine Frage der Zeit. Schade für die ehrlichen Spieler!
rate (76)  |  rate (2)
Avatar NorinRaad
NorinRaad
#3 | 22. Jun 2012, 09:20
Ist das eigentlich normal das sich Pc Gamer immer so F..... lassen?

Ich bezweifel das, das rechtens ist wenn man was bezahlt hat man auch den vollen nutzungs umfang erworben und nicht erst in 3 tagen!
rate (58)  |  rate (19)
Avatar RedRanger
RedRanger
#4 | 22. Jun 2012, 09:22
Ich weiß ja nicht, was da für ein Betrug sein soll. Wenn Blizz nach 3-5 Tagen kein Geld hat, wird der Account gelöscht, so einfach. Aber stattdessen wird lieber jedem ehrlichen Käufer erstmal 3 Tage sein gekauftes Produkt vorenthalten.
rate (60)  |  rate (7)
Avatar Andy83
Andy83
#5 | 22. Jun 2012, 09:29
Zitat von akrisious:
Aber nach den ganzen Betrugsfällen (Gibt es viele Themen in einschlägigen Foren), war es wohl nur eine Frage der Zeit. Schade für die ehrlichen Spieler!

Warum? Funktioniert ja bei Steam auch und das seit mehreren Jahren. Natürlich gibt es immer einige die versuchen ein System auszunutzen und zu betrügen, das muss man als Unternehmen eben aushalten können, auch wenn es zusätzliche Kosten verursacht. Aber das ist ja bei klassischen Händlern auch so, da gibt es etwa beschädigte Ware die nicht mehr verkauft werden kann oder Ladendiebstahl.

Hier stellt Blizzard ganz klar das eigene finanzielle Interesse über das Interesse seiner (neuen) Kunden und das ist einfach eine furchtbare Optik.
rate (58)  |  rate (6)
Avatar Overload001
Overload001
#6 | 22. Jun 2012, 09:30
Das ist ja mal das letzte.

Blizzard testet hier wie weit die Leute es mit machen und im nächsten Starcraft z.B., werden alle Mechanismen von Anfang an dabei sein, das nächste Problem ist auch das die anderen Publisher ja alle zuschauen und auch solche ähnlichen Mechanismen dann einführen werden.

Der einzige der einen Nachteil hat ist der ehrliche Käufer, wenn ich das alles so sehe da könnte ich platzen.

Dagegen ist ja Origin ne einfache CDabfrage.

Edit zum Update:

Die glauben auch das wir auf der Wurschtsuppe daher geschwommen sin,
also das ist ja eine noch größere Frechheit als das System an sich.
Also von mir werden die nach dieser Aktion niewieder Geld sehe, selbst wenn ein Spiel ohne Kopierschutz kommen sollte.

Da sind mir EA und Ubisoft ja noch 3x mal lieber
rate (37)  |  rate (6)
Avatar Blutnebel
Blutnebel
#7 | 22. Jun 2012, 09:30
Lächerlich...
Ich kaufe also ein Spiel welches teure 60€ kostet (war zumindest bisher so), bekomme dafür keine Hülle, kein gedrucktes Handbuch und werde darüberhinaus mit ner 3 Tage Demo bestraft? Wahnsinn Blizzard...
rate (58)  |  rate (3)
Avatar mootality
mootality
#8 | 22. Jun 2012, 09:31
Tjo das wars dann mit D3, eigenes Grab mit EchtgeldAH geschaufelt. Gratulation Blizz.
rate (25)  |  rate (11)
Avatar garfield4ever
garfield4ever
#9 | 22. Jun 2012, 09:37
Als ehrlicher Käufer wirst da richtig verarscht...Akt 1 auf normal hast in paar Stunden durch. Und dann noch ~2 Tage warten bis man weiterzocken darf ist mal richtig dreist ....
rate (28)  |  rate (2)
Avatar TueTueTue
TueTueTue
#10 | 22. Jun 2012, 09:41
gilt das nur für digitale käufe oder auch für diablo3-schachtelverpackungen von online-händlern (bsp: amazon)?


MfG
Tue

*edit: wozu gibt's dann eigentlich die Testversion? Sie wollen doch, dass ich mir das Spiel hole, wenn sie mir gefällt. D.h. ich will weiter spielen als bis zum Skelettkönig also hol ich mir die Vollversion für 60 Euro. Und dann häng ich nochmal 3 Tage in diesem Teil des ersten Akts rum, wtf?? Ich hab doch gezahlt, dass ich eben nicht mehr eingeschränkt bin.
rate (10)  |  rate (3)

Borderlands 2 (100% uncut) - [PC]
7,49 €
zzgl. 5,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
Battlefield 4 - [PC]
19,19 €
zzgl. 5,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
20,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
27,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Blizzard Diablo III (Download) (PC/Mac)
ab 20,99 € Zum Preisvergleich
3 Angebote | ab 0,00 € Versand
Blizzard Diablo III (PS3)
ab 21,89 € Zum Preisvergleich
14 Angebote | ab 4,90 € Versand
Blizzard Diablo III: Reaper of Souls (Add-On) (Download) (PC)
ab 24,99 € Zum Preisvergleich
2 Angebote | ab 0,00 € Versand
» weitere Angebote
TOP-NEWS ZUM SPIEL
Diablo 3 - Öffentliches Beta-Wochenende
20.04.2012 | 933 Kommentare
Diablo 3 - Letzte Verlosungsrunde (Update)
08.03.2012 | 593 Kommentare
»  alle News zu Diablo 3
NEWS-TICKER
Montag, 22.09.2014
10:01
09:51
09:17
08:31
08:16
Sonntag, 21.09.2014
17:18
16:55
15:41
15:11
14:42
13:31
12:48
12:04
11:45
10:34
Samstag, 20.09.2014
18:08
17:18
16:21
15:35
15:23
»  Alle News
Partnerseite
Diablo-3.net ist offizielle Partnerseite von Gamestar.de
» zur Partnerseite

Details zu Diablo 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 15. Mai 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.blizzard.com/diablo3/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 66 von 5726 in: PC-Spiele
Platz 3 von 325 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 34 Einträge
Spielesammlung: 753 User   hinzufügen
Wunschliste: 943 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Diablo 3 im Preisvergleich: 7 Angebote ab 20,99 €  Diablo 3 im Preisvergleich: 7 Angebote ab 20,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten