Diablo 3 : Diablo 3 für Konsolen: Noch lange nicht spruchreif. Diablo 3 für Konsolen: Noch lange nicht spruchreif. Während Blizzard weiter am Feinschliff von Diablo 3 für PC arbeitet - regelmäßig erscheinen neue Balancing-Patches - gibt es zu den geplanten Konsolenversionen wenig Neues. In einem Interview mit Polygon erklärt Blizzards frisch gebackener Chief Creative Officer Rob Pardo wie es um die Diablo-3-Version für nicht näher benannte Heimkonsolen steht:

»Wir loten das immer noch irgendwie aus. Wir haben diverse funktionierende Versionen [für die Konsole]. Wir hoffen, dass wir mal zu einem Punkt kommen, wo wir ein offizielles Projekt daraus machen können, sind aber noch nicht soweit, genaue Informationen darüber zu veröffentlichen. Aber: Es sieht schon ziemlich cool aus.«

Lead Designer Jay Wilson bestätigt das, lenkt das Gespräch aber auf ein mögliches Diablo-Addon und aktuelle Patches:

»Das komplette Team arbeitet an dem nächsten großen Ding zum Thema Diablo. (...) Viel davon werden wir nächstes Jahr sehen. (...) [Patch 1.05] wurde sehr gut aufgenommen. Als [der Patch] veröffentlicht wurde, haben wir gesehen, dass viel mehr Leute sich eingeloggt haben. Außerdem haben wir viel gutes Feedback von der Community erhalten und das ist immer, was wir erreichen wollen.«

Was wir von Diablo 3 nach dem Patch 1.05 halten, lesen Sie in unserem Nachtest.

In ihrer Kolumne auf GamePro.de fragt Redakteurin Kristin Knillmann, wie lange wir noch auf eine Konsolenversion von Diablo 3 warten sollen.

Wissenswertes über die Diablo-Serie
Von muhenden Blizzard-Mitarbeitern, in Blut badenden Adeligen und um Ihre Zahnpflege besorgte Höllenbestien – In unserer Diablo-Historie haben wir 25 Fun-Facts und Geheimnisse der Diablo-Serie ausgegraben und in einer Galerie zusammengefasst.