Dragon Age: Inquisition : Electronic Arts konnte von dem Rollenspiel Dragon Age: Inquisition weltweit bereits mehr als eine Million Exemplare verkaufen. Electronic Arts konnte von dem Rollenspiel Dragon Age: Inquisition weltweit bereits mehr als eine Million Exemplare verkaufen.

Zum Thema DA: Inquisition ab 4,99 € bei Amazon.de Dragon Age: Inquisition für 19,99 € bei GamesPlanet.com Bereits eine Woche nach dem offiziellen Release hat es das Rollenspiel Dragon Age: Inquisition weltweit auf mehr als eine Million verkaufte Exemplare gebracht. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Magazins VGChartz hervor.

Etwas mehr als die Hälfte davon konnte Electronic Arts alleine in Nordamerika absetzen. Ebenfalls interessant ist die Verteilung der verkauften Exemplare auf die einzelnen Plattformen. Demnach hat die PlayStation 4 mit insgesamt 466.347 Einheiten die Nase eindeutig vorn - gefolgt von der Xbox One mit 229.337 Exemplaren. Die PC-Version von Dragon Age: Inquisition hat es auf 176.731 Verkäufe gebracht, während die Fassungen für die Xbox 360 (136.113 Exemplare) sowie die PlayStation 3 (127.757 Exemplare) auf den hinteren Plätzen liegen.

Das Rollenspiel Dragon Age: Inquisition anhand der Frostbite-3-Engine will das Beste aus Teil eins und zwei kombinieren: Der Held oder die Heldin sind komplett vertont, das Kampfsystem soll Action und Taktik miteinander verschmelzen, und es stehen vier Völker für die Charakterauswahl zur Verfügung, nämlich Menschen, Elfen, Zwerge und Qunari. Eine völlig offene Spielwelt gibt es zwar nach wie vor nicht, dafür aber viele einzelne Gebiete, die teils enorme Ausmaße annehmen.

» Den Test von Dragon Age: Inquisition auf GameStar.de lesen

Dragon Age: Inquisition
Screenshot vom neuen Multiplayer-Charakter Pala.