Dragon Age: Origins : Morrigans Rolle in Dragon Age: Originswar von Anfang an sehr geheimnisvoll. Obwohl sie bereits zu Beginn der Kampagne zur Gruppe stieß, blieben ihre Motive stets im Dunkeln und selbst in einer möglichen Beziehung war die Zauberin nicht gerade offenherzig. Als sie sich am Ende von Origins dann entschloss zu gehen, passte der Abschied gut zu ihrem eigenwilligen Wesen.

Die nun angekündigte Download-Erweiterung »Witch Hunt« dürfte vor allem Spieler erfreuen, die sich im Hauptspiel auf eine Romanze mit der Hexe eingelassen hatten. Auch wenn sie nicht als Gruppenmitglied verfügbar sein wird, bietet sich im finalen DLC zu Dragon Age: Origins jetzt die letzte Gelegenheit mehr über ihre wahren Beweggründe zu erfahren.

Zur Geschichte: Ein Jahr ist seit dem Sieg über den Erzdämon vergangen als die ersten Gerüchte um eine Rückkehr Morrigans auftauchen. Angeblich wurde sie in der südlichen Wildnis gesichtet, wo der Graue Wächter erstmals mit ihr zusammentraf. Ist sie es wirklich und warum sollte sie nach Ferelden zurückkehren? Und welches Geheimnis hat sie aus Orlais mitgebracht? Begeben Sie sich in die düsteren Wälder, um die Geschichte ein für alle Mal abzuschließen.

Dragon Age: Origins : Für Ihre Streifzüge im Mini-Addon stehen Ihnen drei neue Mitstreiter zur Verfügung, von denen bisher allerdings nur die dalische Kriegerin Ariane enthüllt wurde. Als beste Jägerin ihres Clans ist die Elfe auf der Suche nach einem gestohlenen Artefakt. Auf ihrer Mission trifft sie auf den Wächter und erkennt, dass sie das gleiche Ziel verfolgen. Schnell beginnt sie zu ahnen, dass sie es mit etwas weitaus Größerem als simplen Diebstahl zu tun hat.

Witch Hunt erscheint am 7. September parallel für PC, Xbox 360 und Playstation 3 und kostet 560 Bioware- bzw. MS-Points oder 6,99 US-Dollar im Playstation-Network. Wie schon bei den vorherigen DLCs können Sie einen Charakter importieren oder einen neuen Helden erstellen.

Dragon Age: Origins - Hexenjagd
Die Dialoge sind gewohnt fesselnd in Szene gesetzt.