Empire: Total War - PC

Echtzeit-Strategie  |  Release: 04. März 2009  |   Publisher: Sega
Seite 1 2 3 4 5   Fazit Wertung

Empire: Total War im Test

Die bislang beste Total-War-Episode

Trotz einiger Kinderkrankheiten entpuppt sich der Kolonialkampf als bislang bester Teil der Total-War-Serie.

Von Michael Graf |

Datum: 27.02.2009


Empire: Total War :

Die Testversion

Unsere erste Testversion von Empire war eigentlich gar keine. Denn sie stürzte häufig ab, Gefechte starteten teils gar nicht erst. Dieser Version konnten und wollten wir keine Wertung geben. Kurz vor Redaktionsschluss sandte uns Creative Assembly eine deutlich verbesserte Fassung, die ohne Abstürze und weitgehend fehlerfrei lief. Lediglich die Wegfindungs-Zicken bei Belagerungen sowie quälend lange Ladezeiten von bis zu drei Minuten blieben erhalten. Zwar möchten die Entwickler bis zum Verkaufsstart auch diese Probleme beheben. Weil wir das aber noch nicht überprüfen können, fließen die Macken in unser Urteil ein. Deshalb verringern wir die KI- und die Bedienungswertung um je einen Punkt.

Zuverlässigen Quellen zufolge dauerte das 18. Jahrhundert ziemlich genau einhundert Jahre, hier zur Langweilevermeidung die Kurzfassung: Engländer, Preußen, Franzosen, Spanier, Österreicher und Russen erschossen sich ständig gegenseitig; James Cook umsegelte das Erdenrund; in Fabrikhallen tuckerten die ersten Dampfmaschinen; britische Kolonialheere landeten in Indien, flüchteten aber zugleich aus den frischgebackenen USA; und in Frankreich kullerten Adelsköpfe, bevor dort schließlich ein kleiner Korse an die Macht kam.

Das passt Ihnen nicht? Dann ändern Sie’s! In der Kampagne von Empire: Total War regieren Sie von 1700 bis 1799 eines von elf Völkern, zum Beispiel England oder Preußen. Das Spielfeld ist im Vergleich zum Vorgänger Medieval 2 gewachsen, diesmal ringen Sie neben Europa auch um Nordamerika und Indien.

Auf der schönen Strategiekarte verwalten Sie rundenweise Ihr Reich und verschieben Heere. Schlachten schlagen Sie in Echtzeit, alternativ lassen Sie sie auswürfeln, was meist nachvollziehbare Ergebnisse liefert. So weit, so bekannt. Allerdings hat Creative Assembly die Spielmechanik kräftig umgekrempelt, unter anderem dürfen Sie Seegefechte erstmals selbst befehligen. Doch reicht Empire damit auch an seine hervorragenden Total War-Ahnen heran? Klare Antwort: Nein. Es übertrifft sie sogar! Auch wenn unsere Testversion noch an Kinderkrankheiten litt.

» Test-Videos zu Empire: Total War ansehen
» Screenshot-Galerie zu Empire: Total War betrachten
» Steam-Guide zu Empire: Total War lesen
» Boxenstopp-Video zu Empire: Total War ansehen
» Technikcheck zu Empire: Total War lesen

Unabhängiger Einstieg

Empire: Total War : Im Krieg gegen Österreich rücken unsere Preußen auf Wien vor. Das verdanken wir einem KI-Patzer: Obwohl die Österreicher uns den Krieg erklärt hatten, griffen sie nicht an. Also konnten wir in die Offensive gehen. Im Krieg gegen Österreich rücken unsere Preußen auf Wien vor. Das verdanken wir einem KI-Patzer: Obwohl die Österreicher uns den Krieg erklärt hatten, griffen sie nicht an. Also konnten wir in die Offensive gehen. Damit Sie die Neuerungen in Ruhe kennenlernen, bietet Empire eine Tutorial-Kampagne namens »Der Weg in die Unabhängigkeit«. In deren drei Kapiteln kämpfen Sie mit den amerikanischen Kolonisten gegen Indianer sowie Franzosen und verjagen schließlich die britischen Unterdrücker.

Auch wenn der Feldzug für Serienkenner zu einfach ausfällt, vermittelt er doch auf unterhaltsame Weise alle Spielkonzepte. Nach der dritten Episode dürfen Sie die USA sogar weiter anführen. In der Lern- und der Hauptkampagne können Sie zudem vertonte Ratgeber zuschalten, die aufgeräumten Menüs bieten ausführliche Tooltipps. Lediglich kleine Komfortmängel stören. Falls etwa ein General ein neues Talent lernt, sehen Sie zwar eine Meldung, können aber nicht direkt zum Heerführer zoomen. Dennoch avanciert Empire dank der vielen Hilfen zum bislang zugänglichsten Serienteil.

1. Die Pioniere von Jamestown: Im ersten Kapitel der Tutorial-Kampagne erweitern Sie die Pionierssiedlung Jamestown und bekriegen Powhatan-Indianer.
Diesen Artikel:   Kommentieren (167) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 17 weiter »
Avatar Amaror
Amaror
#1 | 27. Feb 2009, 17:13
Das ist nicht der beste Teil, Medieval 2 hatte bei Release 92 Punkte, aber irgendwie gefällt euch der Satz denn "... wurde zum bisher besten Teil der Serie" sagt ihr eigentlich bei jedem Release eines Total war spiels
rate (66)  |  rate (34)
Avatar Carnifex 3000
Carnifex 3000
#2 | 27. Feb 2009, 17:20
DAS SPIEL WIRD SO SAUGEIL !!!!
rate (39)  |  rate (29)
Avatar TigerPixel
TigerPixel
#3 | 27. Feb 2009, 17:20
War wohl goldrichtig, meine Entscheidung, "Dawn of War 2" erst einmal die kalte Schulter zu zeigen und den GameStar-Test zu "Empire: Total War" abzuwarten. Gekauft!
rate (50)  |  rate (40)
Avatar XKL1
XKL1
#4 | 27. Feb 2009, 17:22
KI-Patzer klingen nicht gut, wenn ein Spiel fast nur von der KI lebt.
rate (55)  |  rate (17)
Avatar Amaror
Amaror
#5 | 27. Feb 2009, 17:22
Und wo sind die Videos??
PS: Das ist nicht der beste Medieval 2 hatte bei Release 92 Punkte.
rate (8)  |  rate (35)
Avatar Carnifex 3000
Carnifex 3000
#6 | 27. Feb 2009, 17:23
Medieval war auch SAUGEIL!!!
rate (27)  |  rate (24)
Avatar grudig
grudig
#7 | 27. Feb 2009, 17:26
hab nur die demo gespielt und schätze ihr würdet empire sicherlich 94 oder sogar noch mehr geben..
rate (13)  |  rate (14)
Avatar Carnifex 3000
Carnifex 3000
#8 | 27. Feb 2009, 17:26
Da steht es sind 11 spielbare fraktionen aber es sind doch 12
rate (16)  |  rate (4)
Avatar Michael Obermeier
Michael Obermeier
#9 | 27. Feb 2009, 17:28
Zitat von Amaror:
Und wo sind die Videos??
PS: Das ist nicht der beste Medieval 2 hatte bei Release 92 Punkte.


Die Videos kommen gleich. Entschuldigt bitte die Verzögerung.
rate (23)  |  rate (5)
Avatar Obaruler
Obaruler
#10 | 27. Feb 2009, 17:31
"Nur" ne 90 ....... tja, wie schon im persönlichen Fazit seitens Herrn Graf's gesagt: Am liebsten ne noch höhere Wertung, alleine für den Umfang, aber das lässt der Wertungskasten leider nicht zu ....

Im Ernst: Mal abseits der wunderschönen, detaillierten Grafik (mir ging in der Seeschlacht der Demo beim ersten Ranzoomen ein riesen "WTF?, GOOOIL!!" durch die Birne), und dem Detailgrad der Physik und Kampfsimulationen ragt Empire schlicht durch Umfang heraus. Ich hab davon zwar bisher nur die Demo gespielt, aber von dem, was man so aus den Testberichten und den Features herauslesen kann, dürfte Empire endlich wieder mal ein epischer Zeitfresser werden .... und es ist schlicht das größte Lob für ein Spiel, wenn man es nach Monaten auch noch intensivst am Spielen ist.

Ich bin ja schon seit langem der Meinung, der Gamestar-Wertungskasten gehört überarbeitet, wenn ein Spiel in bestimmten Berreichen wirklich herausragt, dann sollte das auch in die letztendliche Bewertung einfließen. Ist zwar schön, dass so was nachher im persönlichen Fazit noch mal zum tragen kommt, aber meistens "vergleicht" man ja nur anhand der Testnote, und da behindert die Maximalzahl in speziell unterteilten Kategorien eine angemessene Bewertung mMn. Wenn Empire 10 Punkte für Umfang einfährt, aber in 2 Monaten käm ein Spiel raus, das den doppelten Umfang hätte, was dann ?! Die maximale Punktzahl wäre ja schon vergeben ..... naja, ist halt meine Meinung, wenn ein Spiel in irgendwas besonders heraussticht kommt das in einem streng unterteilten Wertungskasten einfach nicht zum Tragen :/
rate (85)  |  rate (25)

Diablo 3 uncut [PC]
25,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei gameware.at
Diablo 3: Reaper of Souls (Add-on) (PC)
19,95 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei buecher.de
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
PREISVERGLEICH
Sega Empire: Total War (PEGI) (PC)
ab 7,90 € Zum Preisvergleich
3 Angebote | ab 3,00 € Versand
Sega Total War: Empire + Napoleon - Game of the Year Edition (PC)
ab 9,74 € Zum Preisvergleich
8 Angebote | ab 3,00 € Versand
Sega Empire: Total War (Download) (PC)
ab 9,99 € Zum Preisvergleich
1 Angebote | ab 0,00 € Versand
» weitere Angebote
Leser-Rezensionen
Zur Spieleübersicht mit allen Infos zu Empire: Total War 25 Bewertungen:
90+ 12
70-89 12
50-69 1
30-49 0
0-29 0
Durchschnittliche
Leserbewertung:
88/100
Sagen Sie Ihre Meinung zum Spiel!
» Eigene Rezension schreiben
Top-Rezensionen
Strategie-Monopol
03.11.2010 | für 12 von 21 hilfreich
Da kann jeder seine Weltherrschaftsträume ausleben!
12.03.2010 | für 8 von 10 hilfreich
Empire - Die neue Generation der Serie
22.07.2009 | für 18 von 22 hilfreich
Das schlechtere Civilization
22.05.2009 | für 20 von 21 hilfreich
Dieses Spiel ist ein wahrer Hit!
06.04.2009 | für 20 von 24 hilfreich
» Alle Leser-Rezensionen

Details zu Empire: Total War

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Echtzeit-Strategie
Release D: 04. März 2009
Publisher: Sega
Entwickler: Creative Assembly
Webseite: http://www.totalwar.com
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 224 von 5693 in: PC-Spiele
Platz 15 von 514 in: PC-Spiele | Strategie | Echtzeit-Strategie
 
Lesertests: 26 Einträge
Spielesammlung: 861 User   hinzufügen
Wunschliste: 145 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Empire: Total War im Preisvergleich: 9 Angebote ab 7.90  Empire: Total War im Preisvergleich: 9 Angebote ab 7.90
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten