Enemy Front : Die offiziellen Systemanforderungen von Enemy Front sind bekannt. Die offiziellen Systemanforderungen von Enemy Front sind bekannt.

Gut zwei Wochen vor dem Release von Enemy Front am 13. Juni stehen die Systemanforderungen fest. Laut City Interactive reicht ein Dual-Core-Prozessor aus, und der CryEngine-3-Shooter läuft auch noch unter Windows XP. Noch fehlt es an Angaben zum Festplatten-Speicherplatz.

Minimum:

  • Intel Dual Core 2,6 GHz oder vergleichbarer AMD

  • 3 GB RAM

  • 1-GB-Grafikkarte, GeForce 8800 GT / Radeon HD 3850

  • DirectX 9.0c

  • Windows XP/ Vista/ Win 7/ Win 8

  • Breitband-Internetverbindung

Empfohlen:

  • Intel Core 2 Quad 2 Ghz oder vergleichbarer AMD

  • 4 GB RAM

  • GeForce GTX 460

  • DirectX 9.0c

  • Windows XP/ Vista/ Win 7/ Win 8

  • Breitband-Internetverbindung

Kürzlich bestätige City Interactives Vertriebspartner Koch Media, dass Enemy Front auch in Deutschland »zu 100% uncut« ausgeliefert wird. Das gilt allerdings nur für die Gewaltdarstellung und die Handlung. Es gibt trotzdem eine Symbolzensur.

Schließlich siedelt sich Enemy Front im Zweiten Weltkrieg an. Unter anderem wird der Kampf der Polnischen Heimatarmee im Warschauer Aufstand behandelt. Mehr zum Spiel gibt es in unserer aktuellen Vorschau zu lesen.

Enemy Front
Aus einem der Türme der Heilig-Kreuz-Kirche blicken wir auf die Straße. Hier hat der erbitterte Kampf um Warschau schon deutliche Spuren hinterlassen.