Firefall : Wenn Sie bislang noch nichts vom Entwickler Red 5 Studios gehört haben, keine Sorge: Der teambasierte Shooter Firefall ist das erste Projekt der Amerikaner und wurde jetzt auf der Messe PAX Prime 2010 offiziell angekündigt. Erscheinen soll Firefall in der zweiten Jahreshälfte 2011, und nachdem wir den Gameplay-Trailer gesehen haben, würden wir das Spiel vorläufig als eine Art Online-Borderlands mit Open World beschreiben. Nicht nur die Cel-Shading-Grafik erinnert an den Erfolgstitel von Gearbox, auch der Spielablauf und das Belohnungssystem ist an Borderlands angelehnt.

Firefall spielt rund 200 Jahre in der Zukunft, in der die Erde von einem merkwürdigen intergalaktischen Sturm umgeben ist, dem Melding. Der bringt allerlei Monster mit sich, ist aber nicht die einzige Bedrohung, der Sie gegenüberstehen werden. Die Alienrasse der Chosen mischt auch noch kräftig mit.

Im Rahmen der PAX hat das Entwickler-Team gleich zwei Videos zu Firefall veröffentlicht. Das erste ist ein aufwendig umgesetzter Render-Trailer, der die futuristische Welt des Ballerspiels und ihre Gefahren vorstellt. Sie sehen ein Team, das einen Ressourcen-Sammler schützen muss und sich einer immer größer werdenden Horde von Monstern gegenüber sieht.

Im zweiten Video bekommen Sie dann gleich zehn Minuten an Spielszenen vorgesetzt, die einen guten ersten Eindruck vom Spielablauf in Firefall vermitteln. Im Trailer sehen Sie, wie Sie sich in der offenen Spielwelt eine Mission aussuchen. In diesem Fall soll der Spieler Ressourcen sammeln und muss dazu einen Bohrer für einen gewissen Zeitraum verteidigen. Unterstützt wird der Spieler von anderen Mitkämpfern. Danach geht es per Landungsschiff weiter zu einer größeren Siedlung, wo Sie sehen, wie das Update-System in Firefall funktioniert. Kurz darauf wird die Basis von der feindlichen Rasse der Chosen angegriffen, und zum Schluss muss der Spieler einen Geschützturm besetzen und ein riesiges Monster aufs Korn nehmen.

Firefall soll wie erwähnt in der zweiten Jahreshälfte 2011 erscheinen und wird als Free-to-Play-Titel veröffentlicht. Sie werden Firefall also kostenlos spielen können. Außerdem kündigen die Entwickler an, dass Updates, dynamische Welt-Events und andere Inhalte kostenlos sein werden. Optionale Verbesserungen muss der Spieler hingegen bezahlen. Immerhin muss sich das Spiel auch finanzieren. Ob die Bezahl-Gegenstände nur kosmetischer Natur sein werden oder auch spielerische Vorteile liefern, steht mehr als ein Jahr vor dem Release noch nicht fest.

Wenn Sie sich für Firefall interessieren, können Sie sich schon jetzt auf der offiziellen Webseite zum Spiel für die Beta anmelden.

Wir haben neben der Screenshot-Galerie auch eine Themengalerie mit Artworks zu Firefall angelegt.

Bild 1 von 114
« zurück | weiter »
Firefall - Die Chosen Offensive