Homefront 2 : Homefront 2 wird nicht mehr die Unreal Engine 3 verwenden, wie der Vorgänger. Homefront 2 wird nicht mehr die Unreal Engine 3 verwenden, wie der Vorgänger. Bei Crytek UK entsteht derzeit die Ego-Shooter-Fortsetzung Homefront 2 , nachdem das Entwickler-Studio des Vorgängers, Kaos Studios, im Sommer 2011 geschlossen wurde. Der inzwischen Ex-Chef der Core-Spieleabteilung beim verantwortlichen Publisher THQ Danny Bilson gab vor seinem Abgang noch einen kleinen Ausblick auf Homefront 2.

Bilson: »Es ist phänomenal. Bis jetzt. Wir haben noch einen weiten Weg vor uns, die Vor-Produktion war phenomenal, ich glaube es wird fünf Mal das Spiel, das wir vorher abgeliefert haben, wenn es fertig ist.« Bilson habe sehr eng mit Crytek UK zusammengearbeitet.

Über den Inhalt des Homefront -Nachfolgers ist noch wenig bekannt, zumindest nicht offiziell. Nach dem Release gab es Gerüchte über ein Homefront: London. Später war von einer anderen Fortsetzung die Rede, die in den USA spielen soll. Damit ist vermutlich Homefront 2 gemeint, denn das neue Spiel des Crytek-Studios soll in Amerika spielen, allerdings in einer anderen Gegend als der Vorgänger. Außerdem nutzt Homefront 2 die hauseigene CryEngine 3 statt der Unreal Engine 3 aus dem ersten Homefront.

Bild 1 von 70
« zurück | weiter »
Homefront
Das Finale des Spiels beginnt vergleichsweise spektakulär, versumpft danach jedoch im Mittelmaß.