Riot Games : Riot Games plant gerade den Umzug auf einen neuen »Campus«. Einen ersten Vorgeschmack auf die neue Heimat der Entwickler von League of Legends gibt es nun in Form einiger Fotos. Riot Games plant gerade den Umzug auf einen neuen »Campus«. Einen ersten Vorgeschmack auf die neue Heimat der Entwickler von League of Legends gibt es nun in Form einiger Fotos.

Das Entwicklerstudio Riot Games hat den Bau seines neuen Bürogebäudes fertiggestellt. Von Santa Monica geht es für alle Mitarbeiter demnächst in das nicht weit entfernte West Los Angeles. Auch wenn man räumlich keine große Entfernung zurückgelegt hat, so scheint man doch immerhin bei der Büroeinrichtung einen gewaltigen Sprung gemacht zu haben. Das zeigen jedenfalls einige Bilder des neuen Domizils, die das Unternehmen auf seiner Webseite präsentiert.

Unter anderem gibt es eine mit monströsen Figuren aus League of Legends gespickte Eingangshalle, einen riesigen Gaming-Raum mit PC-Spielplätzen und Arcade-Automaten (u.a. The Simpsons und Marvel vs. Capcom 2), diverse Konferenzräume und eine durchaus ansprechende Bar namens Bilgewater Brew. Im Außenbereich darf zudem Schach gespielt werden.

Ausgestattet ist das gesamte Gebäude zudem mit Garagentüren, die bei besonders schönem Wetter geöffnet werden können.

Lesenswert: E-Sport in League of Legends: Von der LAN in die Arena (Report)

Riot Games - Büroräume