Overload : Overload bekommt einen Mehrspieler-Modus als Inhalts-Erweiterung, sollte die Kickstarter-Aktion erfolgreich sein. Overload bekommt einen Mehrspieler-Modus als Inhalts-Erweiterung, sollte die Kickstarter-Aktion erfolgreich sein.

Ursprünglich wurde Overload lediglich mit einer Einzelspieler-Kampagne angekündigt. Jetzt haben sich die Entwickler aber doch noch dazu entschieden, dem geistigen Nachfolger der beliebten Actionspielreihe Descent einen Mehrspieler-Modus zu spendieren. Einzige Einschränkungen: Den Multiplayer-Part gibt es nur, wenn die Schwarmfinanzierung auf Kickstarter erfolgreich verläuft.

Wie es in der offiziellen Ankündigung im Rahmen eines Updates auf der Kickstarter-Projektseite heißt, wollte das Entwicklerteam von Anfang an einen Mehrspieler-Modus in Overload implementieren:

Wir wollten schon immer einen Multiplayer-Modus haben und haben daran geglaubt, dass das auch irgendwann der Fall sein wird. Wir fühlten uns aber nicht gut dabei, uns öffentlich dazu zu verpflichten.

Der Mehrspieler-Part soll bei erfolgreicher Kickstarter-Finanzierung als Erweiterung nachgereicht werden - und zwar sechs bis acht Monate nach der Singleplayer-Version, die weiterhin für März 2017 vorgesehen ist. Kickstarter-Unterstützer, die mindestens den Digital-Edition-Reward-Level erreichen, erhalten das Add-on dann kostenlos. Geplant sind die kompetitive Modi und Key-Features, die auch schon in Descent enthalten waren.

Derzeit steht die Kickstarter-Kampagne von Overload bei 92.000 US-Dollar. 23 Tage bleiben den Entwicklern noch, um das anvisierte Ziel von 300.000 US-Dollar zu erreichen. Die Schwarmfinanzierung endet am 11. März 2016.

Overload