Streitpunkt Prey : Aus Prey for the Gods wird Praey for the Gods - Bethesda hat aufgrund der Verwechslungsgefahr mit Prey eine Namensänderung erwirkt. Aus Prey for the Gods wird Praey for the Gods - Bethesda hat aufgrund der Verwechslungsgefahr mit Prey eine Namensänderung erwirkt.

Update 5. Mai 2017: Mittlerweile hat sich Bethesda gegenüber dem Magazin DualShockers offiziell zu dem Thema geäußert, um die eigene Sicht der Dinge zu erläutern. Demnach hatte das Studio eigenen Aussagen zufolge aufgrund der Gesetzeslage wohl keine andere Wahl:

Wir hatten nicht wirklich eine Wahl. Hätten wir es nicht angefochten, wären wir in Gefahr gelaufen, das Markenrecht an Prey zu verlieren, und das ist inakzeptabel. Unglücklicherweise läuft es beim Markenschutzgesetz auf diese Weise.

Zu dieser Thematik im Bezug auf Bethesda gibt es ein interessantes Youtube-Video vom Kanal Extra Credits. Das erklärt die beschriebene Problematik noch einmal ausführlicher.

Originalmeldung: Bethesda und der Mutterkonzern Zenimax Media haben sich in Markenrechtsangelegenheiten über die Jahre durchaus eine Reputation als relativ klagefreudige Unternehmen aufgebaut. Zu spüren bekam das vor einigen Jahren der Minecraft-Entwickler Mojang. Streitpunkt war damals das Sammelkartenspiel Scrolls, von dem Bethesda befürchtete, Kunden könnten es mit der Rollenspiel-Marke The Elder Scrolls verwechseln.

Mehr dazu: Mojang und Bethesda legen Scrolls-Streitigkeiten bei

Einige Jahre später hat es nun die Macher des Indie-Spiels Prey for the Gods erwischt. Im neuesten Newsletter zu den laufenden Entwicklungsarbeiten berichtet das Drei-Mann-Team von einem Kontakt mit Bethesda und Zenimax, in dessen Folge der Spielname zu Praey for the Gods geändert wurde.

Entwickler entscheiden sich gegen Gerichtsverfahren

Man habe lange darüber nachgedacht, es auf ein Gerichtsverfahren mit Bethesda ankommen zu lassen, sich dann letztlich aber doch dagegen entscheiden. Das gesammelte Crowdfunding-Kapital sei in der Entwicklung des Spiels einfach besser angelegt als in Anwalts- und Gerichtskosten.

Außerdem habe man zu Beginn des Projekts tatsächlich darüber nachgedacht, das Spiel entweder Prey for the Gods oder Praey for the Gods zu nennen. Später habe man sich dann für die Prey-Variante entscheiden, da diese für Spieler einfacher zu schreiben und somit auch einfacher in Suchmaschinen einzugeben sei.

Auch Praey war Bethesda zunächst nicht recht

Die für beide Titel gestellten Markenrechtsanträge von 2015 hätten Bethesda und Zenimax dann jedoch angefochten - mit dem Argument, dass sowohl Prey for the Gods als auch Praey for the Gods der bereits eingetragenen Marke Prey zu ähnlich seien.

Nach einigen Gesprächen konnten sich die beiden Parteien nun aber immerhin darauf einigen, dass das Indie-Spiel Praey for the Gods heißen darf. Außerdem ist es den Entwicklern wohl erlaubt, das bisherige Logo weiterhin zu nutzen.

Entwickler sehen Übereinkunft als Erfolg

Für das kleine Indie-Team ein Erfolg. Im Newsletter berichten die drei, dass das Thema ihnen einige schlaflose Nächte bereitet habe. Schließlich wolle niemand die Bürde einer millionenschweren Markenrechtsverletzung tragen.

Das ist wirklich nichts, womit sich ein gerade gestartetes kleines Drei-Mann-Team herumschlagen sollte. Die Tatsache, dass wir unbeschadet aus der Sache herausgekommen sind und das Spiel weiterentwickeln können, ist für uns ein Sieg. Und zwar einer, der unser Unternehmen weiter stärken wird.

Die Entwicklung von Praey for the Gods geht also weiter. Demnächst soll die Closed-Alpha für alle Kickstarter-Unterstützer starten. Aktuell planen die Entwickler, sämtliche größeren Features bis Ende Mai 2017 in das Spiel implementiert zu haben. Der finale Release ist für Dezember 2017 geplant.

Was ist Praey for the Gods?
Bei Praey for the Gods handelt es sich um ein Action-Adventure, in dem die Spieler es mit riesigen Gegnern im Stile von Shadow of the Colossus aufnehmen. Das Gameplay soll eine Mischung aus Stealth-Passagen, Action-Kämpfen und Survival-Elementen bieten.

Weitere Details zum Spiel finden Sie auf der offiziellen Webseite.

Shadow of the Colossus für PC? - So steht es aktuell um Praey for the Gods

Quelle: Newsletter der Entwickler

Prey for the Gods