Star Wars Galaxies : Am 15. Dezember 2011 werden die Server von Star Wars Galaxies abgeschaltet. Am 15. Dezember 2011 werden die Server von Star Wars Galaxies abgeschaltet. Seit dem Juni dieses Jahres ist bekannt, dass am 15. Dezember 2011 (beziehungsweise am 16. Dezember in Europa) die Server des Online-Rollenspiels Star Wars Galaxies abgeschaltet werden. Als Hauptgrund für das Ende nannte John Smedley von Sony Online Entertainment damals das Auslaufen eines Vertrags zwischen seinem Unternehmen und dem Rechteinhaber LucasArts.

Mittlerweile legte Sony den konkreten Zeitplan für die Abschlussphase von Star Wars Galaxies vor. Am 15. Dezember 2011 um 6:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit wird zunächst der Galaktische Bürgerkrieg beendet. Sämtliche Punktzahlen werden zu diesem Zeitpunkt eingefroren und danach bekanntgegeben, welche der Parteien als Sieger hervorgegangen ist. Kurz danach werden die Server nochmals neugestartet und es finden mehrere Events und Schlachten statt.

Am 16. Dezember um 6:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit fährt Sony Online Entertainment die Server dann endgültig herunter, was gleichzeitig das Ende von Star Wars Galaxies bedeutet.

Star Wars Galaxies erschien im November 2003 und wird trotz zahlreicher Spieler-Proteste nach über acht Jahren Serverbetrieb abgeschaltet. Eine Umstellung auf ein Free2Play-Modell, wie es Funcom vor einiger Zeit mit Age of Conan: Unchainedmachte, rechne sich für Star Wars Galaxies laut dem Entwickler nicht. Dennoch versuchen einige Fans das Online-Rollenspiel am Leben zu halten und sammeln in einer Petition Unterschriften für den Erhalt des Spiels.