Download Art:Demo Größe:232,6 MByte Sprache:Englisch Downloads:692 Download » Jetzt Downloaden Sword of the Stars: Ground Pounders von Kerberos Productions gibt den Spielern das Kommando über eine ganze planetare Invasionsarmee. Die rundenbasierten Kämpfe sollen, ganz wie in alten Klassikern der Marke Panzer General, auf Hexfeldern ausgefochten werden, wobei mehr als 80 Einheiten der Menschen und zweier Alienrassen, der Tarka und der Hiver, zum Einsatz kommen.

Kerberos Productions, die Macher der Weltraumstrategie-Reihe Sword of the Stars , haben es sich anscheinend momentan zur Aufgabe gemacht, Ableger zu ihrer Sword-of-the-Stars-Weltraumstrategiereihe zu produzieren, die wenig bis gar nichts mit Gefechten im All zu tun haben. Zuvor hatte Kerberos den Sword-of-the-Stars-Auskoppler The Pit veröffentlicht, bei dem wir in Roguelike-Manier einen Einzelkämpfer tief in einen Alien-Komplex schickten.

Besondere Würze erhält das Spiel durch ein Sammelkarten-Feature, mit dem sich Decks zusammenstellen lassen, um Armeen zu individualisieren. Diese Karten können spielübergreifend in der dreiteiligen Kampagne, in Einzelspieler-Missionen oder im Crossplattform-Mehrspielermodus genutzt werden. Weitere Gameplay-Elemente des Spiels sind:

  • Exotische Schlachtfelder: Lava, Meteoritenkrater, niedrige Gravitation, variable Atmosphäre

  • Einheiten bleiben kampagnenübergreifend erhalten

  • Orbitale Bombardements

  • Flugfelder, Befestigungsanlagen, Brücken und andere Infrastruktur reparier- und baubar

  • Luft-, Land- und Marineeinheiten

  • Szenario- und Einheiteneditor

  • Umfangreiche Datenbank mit Einheiten, berühmten Befehlshabern, Waffensystemen und Schlachten

Das Spiel soll noch 2013 erscheinen, allerdings planen Kerberos, noch etwas mehr Crowdfunding-Kapital einzusammeln. Details hierzu sind noch nicht bekannt. Eine Demo der Alpha-Version ist bereits verfügbar.

Sword of the Stars: Ground Pounders
Auf der Oberfläche des Wüstenplaneten Ipriskin steht unsere Armee aus Hiver-Panzern und Hiver-Insekteninfanterie (blau) mehreren Tarka-Einheiten (rot) gegenüber.