The Inner World - Der letzte Windmönch : The Inner World - Der letzte Windmönch führt das Geschehen von The Inner World (2013) fort. The Inner World - Der letzte Windmönch führt das Geschehen von The Inner World (2013) fort.

Mit The Inner World - Der letzte Windmönch haben der Ludwigsburger Entwickler Fizbin und der Publisher Headup Games den Nachfolger des Point&Click-Adventures The Inner World (2013) im Rahmen der Gamescom angekündigt.

»Mitte 2017«, wie es in der Ankündigung heißt, sollen Spieler die Fantasywelt Asposien wieder mit Robert, Laura und der beknackten Taube Hack bereisen können, die sich titelgebend auf der Suche nach dem letzten Windmönch befinden. Doch müssen sie auch dem Bösewicht Emil den Garaus machen, der mit seinem Irrglauben mittlerweile eine gewaltige Gefolgschaft von Aposern aufgebaut hat.

Diesmal lässt sich zwischen den Protagonisten auch wechseln um ihre individuellen Fähigkeiten zu nutzen, etwa die magischen Lieder Roberts oder die Flugkünste Hacks. Erneut setzt der Titel auf handgezeichnete Figuren und soll mit lustigen Dialogen aufwarten.

Nachfolgend die Features laut dem Entwickler:

  • Erlebe die humorvolle und bewegende Fortsetzung von The Inner World (den ersten Teil musst du dafür nicht gespielt haben!).

  • Rette die verfolgten Flötennasen vor dem Bösewicht Emil!

  • Stunden voller kniffliger Rätsel: Such nach dem letzten Windmönch, bring die Produktion einer Wollmaus-Fabrik durcheinander, zock mit Onkel Oboe im Gefängnis um Klopapier, mach ein verzweifeltes Bingo-Pony wieder glücklich, bring ein niedliches Schrof-Baby zurück und rette Asposien! Schon wieder!

  • Steuere die liebenswerten Asposer Robert, Laura und jetzt auch die bescheuerte Taube Hack!

  • Besuche viele neue Orte! Mit dabei sind der verdrehte Lufthafen "Asposia Central", die verschrobenen Wollmaus-Bauern und die geheimnisvollen Schippenberge.

  • Lerne neue magische Flötennasen-Lieder, um uralte Artefakte zu aktivieren.

  • Alles handgezeichnet und bauchgepinselt.

  • Zum Schreien komische Dialoge, vollvertont!

  • Zeichentrickreife Animationen und ein liebevoller Soundtrack.

  • Das optionale Hilfesystem zeigt, was gerade zu tun ist und gibt spoiler-freie Tipps.

  • Für nahezu alle Plattformen, außer für den Gameboy!

Genau genommen ist The Inner World - Der letzte Windmönch für den PC, die PlayStation 4, die Xbox One sowie Mobile-Geräte unter Android und iOS angekündigt. Zur Gamescom hat Headup Games auch noch den Trailer veröffentlicht, der kurze Einblicke über den Verbleib der Protagonisten nach dem ersten Teil gewährt:

Auch wenn Kenntnisse des ersten Teils für The Inner World - Der letzte Windmönch nicht nötig sein sollen, gibt es doch keinen Grund auf diesen zu verzichten: Im Gamestar-Test erhielt The Inner World nämlich stattliche 80 Prozent Spielspaß.