Teotl Studios aud GRIP Digital haben den Early-Access-Start des kommenden The Solus Project datiert: Am 18. Februar 2016 geht es auf dem PC los. Die Xbox-One-Version folgt am 26. Februar 2016. Das geht aus einem neuen Entwickler-Video hervor, in dem der Spielplanet Gliese-6143-C vorgestellt wird.

The Solus Project ist ein First-Person-Survial- und Erkundungsspiel ohne Kämpfe, aber mit einer Story. Der Spieler überlebt als den Absturz seines Raumschiffs auf einem fremden Planeten (Gliese-6143-C), der von Alienruinen übersät ist. Seine Aufgabe: Eine neue Heimat für die Menschheit finden, da die Erde dem Untergang geweiht ist. Durch das Lösen von Rätseln gilt es, neue Wege zur Erkundung des Planeten zu finden. Dabei wird auch auf ein Crafting-System zurückgegriffen.

Mehr Details zur Early-Access-Veröffentlichung und erste Infos zu den Inhalten, die alle paar Wochen erweitert werden sollen, gibt es auf der Steam-Seite zu Solus Project.

Das Spiel gilt übrigens als geistiger Nachfolger des 3D-Knobelspiels The Ball und teilt sich mit dem Spiel ein Erzähluniversum. Der vollständige Release ist für das zweite Quartal 2016 geplant.

The Solus Project