Tom Clancy’s Ghost Recon Phantoms - Free2Play

3rd-Person-Shooter  |  Release: 10. April 2014  |   Publisher: Ubisoft
Seite 1 2   Fazit Wertung

Ghost Recon Online im Test

Spielspaß für lau

Ghost Recon Online trifft im Test zwar nicht zu 100 Prozent ins Schwarze, hat aber einiges in petto, um sich vom Shooter-Einheitsbrei abzuheben.

Von Johannes Rohe |

Datum: 27.06.2013


Der Free2Play-Markt gleicht dem Angebot einer modernen Eisdiele: Es gibt viel zu viele Sorten, um alle auszuprobieren, eine Menge Kreationen klingen eher befremdlich, wenige nur erreichen annähernd die Qualität der Klassiker Schoko, Vanille oder Erdbeere. Manchmal stoßen wir aber dann doch auf eine, wenn auch nicht perfekte, doch insgesamt gelungene Halbneu-Kreation wie Schokolade-Ingwer - und damit raus aus der Eisdiele und willkommen zu Tom Clancy's Ghost Recon Online .

Die drei ???

Zum Thema » Ghost Recon: Future Soldier im Test Die Einzelspieler-Variante » Alternativen? Top 10 der Free2Play-Shooter Ghost Recon Phantoms ab 13,88 € bei Amazon.de In Ubisofts Free2Play-Umsetzung der Ghost Recon-Reihe (bereits seit August 2012 in der offenen Beta-Phase) treten zwei Teams gegeneinander an und balgen sich um den Besitz von Kontrollpunkten. Warum? Das verschweigen uns Spiel und offizielle Website beharrlich. Uns soll's egal sein, denn wie beim Fußball gilt auch für Multiplayer-Shooter: Was zählt, is' aufm Platz!

Nachdem wir uns nach dem Einloggen für eine von drei Soldatenklassen (Sturmsoldat, Scharfschütze, der Typ mit dem fetten MG) entschieden haben, stürzen wir uns in die Schlacht - und stolpern gleich über mehrere Dinge. Erstens: Wir steuern unseren Soldaten nicht aus der Ego-Perspektive, sondern schauen ihm bei der Arbeit über die Schulter. Zweitens: Seltsame Linien verbinden uns mit Teamkameraden in der Nähe. Und drittens: Der Typ, der da auf uns zu stürmt, ist in eine schimmernde Blase gehüllt und zeigt sich von unseren Kugeln reichlich unbeeindruckt.

Ghost Recon Online : Auf den ersten Blick wirkt der Bildschirm überladen. Besonders die angezeigte Verbindung zu unseren Teamkameraden ist aber sehr nützlich. Auf den ersten Blick wirkt der Bildschirm überladen. Besonders die angezeigte Verbindung zu unseren Teamkameraden ist aber sehr nützlich.

Geht in Deckung!

Ghost Recon Online : Gute Deckung schützt uns nicht nur vor Kugeln, sondern verbessert auch unser Waffen-Handling. Gute Deckung schützt uns nicht nur vor Kugeln, sondern verbessert auch unser Waffen-Handling. Einige Partien später haben wir uns eingespielt und können unsere Fragen selbst beantworten. Warum also nutzt Ghost Recon Online die 3rd-Person-Perspektive? Na wegen der Deckungsmechanik. Wie in Ghost Recon: Future Soldier ist der richtige Schutz enorm wichtig, um in den hitzigen Gefechten nicht ratzfatz den Löffel abzugeben. Nach einem Druck auf die Leertaste kuschelt sich unser Soldat an Betonwände, Metallfässer oder was eben sonst gerade herumsteht. Aus welchem Material unser Kugelfang besteht, ist uns dabei völlig egal, die Projektile durchschlagen nämlich nicht mal Glasscheiben.

Die Deckung schützt uns aber nicht nur vor unangenehmer Bleivergiftung, sondern erhöht auch die Genauigkeit unserer Waffe ­- sehr praktisch. Doof nur, dass wir nicht blind aus unserem Versteck feuern dürfen, um so etwa anstürmende Gegner aufzuhalten. Auch um Granaten zu werfen, müssen wir unseren Kopf herausstecken. Das ist nicht nur unlogisch, sondern endet auch oft genug mit unserem virtuellen Ableben.

Immer der Reihe nach

Um eine Partie in Ghost Recon Online zu gewinnen, sollten wir uns aber hin und wieder aus unserer liebgewonnenen Deckung wagen. In allen drei Spielmodi zanken sich die Teams um den Besitz von Kontrollpunkten. Anders als etwa im Conquest-Modus von Battlefield 3 müssen die Areale in einer bestimmten Reihenfolge eingenommen werden. Das sorgt für klare Frontlinien und intensive Gefechte.

Hat ein Team alle Punkte eingenommen oder ist das Zeitlimit abgelaufen, werden die Seiten getauscht. Nach zwei Runden werden die Ergebnisse zusammengerechnet und so das Siegerteam der Partie ermittelt. Dank dieses Systems sind auch Partien auf den nicht ganz ausgeglichenen, asymmetrischen Maps fair. Obwohl die Kämpfe sich stets in kleinen Bereichen abspielen, bieten uns die Karten genug Freiraum, um den Gegnern auch mal unbemerkt in die Flanke zu fallen. Entdeckernaturen werden allerdings enttäuscht, die kahlen Betonkomplexe bieten kaum optische Highlights.

Ghost Recon Online : Wie in einem Rollenspiel zeigen aufsteigende Zahlen die Wirkung unserer Treffer. Wie in einem Rollenspiel zeigen aufsteigende Zahlen die Wirkung unserer Treffer.

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (42) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Kwingdor
Kwingdor
#1 | 27. Jun 2013, 17:55
Na der Test kam jetzt mal reichlich spät... das letzte mal, als ich da reingesehen habe, waren nur leider viel zuwenige Spieler online... hat sich da inzwischen was getan, sodass man a) nicht ewig braucht um ne Partie zu finden und b) nicht alle gleich zig Level höher sind?
rate (9)  |  rate (1)
Avatar GoTo2k
GoTo2k
#2 | 27. Jun 2013, 18:04
Hatte das Spiel mal vor ein paar Monaten angespielt und fand es gar nicht so schlecht. Allerdings gab es zu diesem Zeitpunkt noch kaufbare Premium-Munition, welche mehr Schaden verursacht hat - ein absolutes No-Go in einem F2P-Spiel! Weis jemand, ob sich daran eventuell inzwischen etwas geändert hat?
rate (18)  |  rate (0)
Avatar Kay-Jay
Kay-Jay
#3 | 27. Jun 2013, 18:05
Für mich der beste Online-Taktik-Shooter der letzten Jahre.

http://www.youtube.com/watch?v=f9XmEbjnmVw

Habe um die 300h Spielzeit und diese steigt und steigt...
rate (8)  |  rate (20)
Avatar lronhide
lronhide
#4 | 27. Jun 2013, 18:16
In der Wertung steht unter Kategorie Balance "Klassen gut abgestimmt" bei Kontra. Soll wohl eher zu Pro, oder? :D
rate (17)  |  rate (1)
Avatar musixx
musixx
#5 | 27. Jun 2013, 18:26
GRO hat ein großes Problem und das ist die Spielerzahl. Insgesamt ist es aber ein mehr als solider Taktik Shooter welcher aufjedenfall mal ausprobiert werden sollte.
rate (6)  |  rate (4)
Avatar wall21
wall21
#6 | 27. Jun 2013, 18:37
So, dass soll also ein Taktik-Shooter sein ???


Sieht aus wie CAMPING ....
rate (6)  |  rate (24)
Avatar Boogle24
Boogle24
#7 | 27. Jun 2013, 18:41
Drecksspiel. Bis Level 5 macht das Spiel wirklich Spaß, doch danach spielt man gegen alle, und da merkt man, dass die Balance vollkommen im Eimer ist. Meine Sniper tötet nicht mal bei Headshots, und andere töten mich instant mit einem Schuss ins Bein 0_o
rate (8)  |  rate (4)
Avatar whitedan
whitedan
#8 | 27. Jun 2013, 18:47
Srry aber meiner Meinung nach ist das kein Ghost recon :
Der Tarnmodus der "Recons" ist in Kombination mit dem SMG extrem
Die Gadgets sind unnötig und nicht immer balanciert-
.- BSP : Assault macht mikrowelle (früher musste man ihn beschützen) und kann nicht mehr beschossen werden.

das Third-person-system ist für Noobs ...das hat nix mit Taktik zu tun, wenn ich weis was um der Ecke los ist !

Jeder der denkt, das ist taktisch hat sich geschnitten ...ein Spieler BENÖTIGT TAKTIK... er bekommt sie nicht auf den Rücken gehängt.

Ich bin Ghost recon fan aber sowas IST KEIN GHOST RECON !

@wall21: da hast du sogar Recht ...es ist sehr oft NUR camping !

Edit. Ich bin kein Hater aber ich weis es einfach besser
rate (13)  |  rate (9)
Avatar Johannes Rohe
Johannes Rohe
#9 | 27. Jun 2013, 18:51
Moin!

Zitat von Kwingdor:
Na der Test kam jetzt mal reichlich spät... das letzte mal, als ich da reingesehen habe, waren nur leider viel zuwenige Spieler online... hat sich da inzwischen was getan, sodass man a) nicht ewig braucht um ne Partie zu finden und b) nicht alle gleich zig Level höher sind?


Während des Testzeitraums hatte ich eigentlich nie Probleme ein Spiel zu finden. Manchmal musste man dem Matchmaking zwar 2-3 Minuten Zeit lassen, aber nichts, was sich nicht verschmerzen ließe.

Zitat von GoTo2k:
Hatte das Spiel mal vor ein paar Monaten angespielt und fand es gar nicht so schlecht. Allerdings gab es zu diesem Zeitpunkt noch kaufbare Premium-Munition, welche mehr Schaden verursacht hat - ein absolutes No-Go in einem F2P-Spiel! Weis jemand, ob sich daran eventuell inzwischen etwas geändert hat?


Ja, Premium Munition gibt es immernoch. Die lässt sich aber auch für Requisition Points kaufen. Grundsätzlich stimme ich deiner Kritik auch zu, als Nichtzahler hatte ich aber nie das Gefühl meinen Gegnern unterlegen zu sein.

Gruß
Johannes
rate (8)  |  rate (1)
Avatar zereberu
zereberu
#10 | 27. Jun 2013, 19:15
Zitat von whitedan:
...

Die Gadgets sind extrem wichtig.
Der Tarnmodus der Recons kann durch das Oracle der Recons wieder zu nichte gemacht werden. Witerhin sieht man die Recons immer noch sehr leicht, wenn sie direkt auf dich zurennen.
Dann gibt es für recons noch das unterstützungsgadget, welches rennende Leute im Umkreis von ein paar Metern markiert, dadurch sieht man die Getarnten auch.

Die Microwelle, kann von Blitz, dem Schild des Assoult gekontert werden.

Der Blitz kann durch die entladung des Specs geblockt werden.

Der Schutzschield des Specs kann vom Blitz des Assoult oder einem Getarnten Recon umgangen werden.
Und so weiter...

Es ist ein Stein Schere Papier spiel und wenn das Team nicht Ausbalanciert ist, verllierst du gegen ein Balanciertes team.

Die Camper kann man sehr leicht fertig machen.
Mit einem anderen Spieler, von verschiedenen Positionen, gleichzeitig auf den Camper schießen.
Da hat der keine chance.

Dann gibt es noch unterstützungs Gadgets und Inlays.

Die Munition ist zu teuer und ich habe diese nie genutzt.
Bin jetzt mit allen Chars Max Level.
Die anfangswaffen sind zwar etwas schwach, dafür bekommst du ab LVL5 gute, die auch mit den Endwaffen mithalten können.

Ich habe nen neien Account gemacht und mache mit LVL 7 leute mit LVL30 locker fertig.

Du hast dich nicht wirklich damit beschäftigt.

Mir gefällt es.
rate (9)  |  rate (3)

PROMOTION

Details zu Tom Clancy’s Ghost Recon Phantoms

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 10. April 2014
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Singapur
Webseite: http://www.GhostReconOnline.com
USK: noch nicht geprüft
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 337 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 18 von 206 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 22 User   hinzufügen
Wunschliste: 10 User   hinzufügen
Ghost Recon Phantoms im Preisvergleich: 2 Angebote ab 19,95 €  Ghost Recon Phantoms im Preisvergleich: 2 Angebote ab 19,95 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten