Warhammer 40.000: Dawn of War 2 - Retribution - PC

Echtzeit-Strategie  |  Release: 01. März 2011  |   Publisher: THQ Entertainment
Seite 1 2 3   Fazit Wertung

Dawn of War 2: Retribution im Test

Der Gegenentwurf zur DLC-Abzocke

Einheitenbau, Massenschlachten und eine Kampagne mit gleich sechs spielbaren Parteien – Dawn of War 2: Retribution macht im Test vieles anders als das Hauptprogramm und ist genau deshalb die bislang beste Episode der Strategie-Serie.

Von Heiko Klinge |

Datum: 25.02.2011


Zum Thema » Test-Video zu Retribution Kommentierte Spielszenen » Test zu Dawn of War 2 Unser Urteil zum Hauptprogramm Lang lebe das Imperium! Nicht dass wir hier autoritäre Staatsformen oder militärische Gewalt befürworten wollen. Aber es ist schlicht und ergreifend ein Fakt: Immer wenn bei Dawn of War das Imperium ins Spiel kommt, läuft die Echtzeittaktik-Serie von Relic zur Hochform auf.

Das war schon beim ersten Dawn of War in der famosen Erweiterung Winter Assault der Fall, und nun wiederholt sich die Geschichte mit Dawn of War 2: Retribution . Die neue und auch ohne das Hauptprogramm Dawn of War 2 lauffähige Episode zeigt in Zeiten der Download-Häppchen-Abzocke, wie ein Addon auszusehen hat!

Sechs Kampagnen, sechs Geschichten

Das Imperium hat einen mehr als triftigen Grund, um in die Geschehnisse von Dawn of War 2 einzugreifen: Zehn Jahre nach unserem Sieg über den Dämonen Ulkair im ersten Addon Chaos Rising schlagen sich Space Marines, Eldar, Orks, Tyraniden und Chaos nach wie vor fröhlich die Schädel ein, die Planeten des Weltraumsektors Aurelia gleichen einem einzigen riesigen Schlachtfeld. Das Imperium hat eine ziemlich simple Lösung, um diesen endlosen Krieg zu beenden: Exterminatus, die Auslöschung sämtlichen Lebens im gesamten Sektor. So die Ausgangssituation.

Dawn of War 2: Retribution : In der Schlacht um das Chaos-Portal kombinieren wir beim neuen Imperium unsere Helden (direkt am Portal), Panzer und einfache Infanterie. Letztere habe wir mit Flammenwerfern aufgerüstet, was sie besonders effektiv gegen Bunker macht

Neues Volk
In der Schlacht um das Chaos-Portal kombinieren wir beim neuen Imperium unsere Helden (direkt am Portal), Panzer und einfache Infanterie. Letztere habe wir mit Flammenwerfern aufgerüstet, was sie besonders effektiv gegen Bunker macht

Wie sich die Geschichte aber nun entwickelt, hängt ganz davon ab, welche der sechs Parteien wir spielen wollen. Als Space Marine zum Beispiel suchen wir den Kriegshelden und als Verräter gebrandmarkten Gabriel Angelos. Als planetenzerstörende Tyraniden-Aliens wollen wir den Schwarm zu alter Größe führen und – nun ja – Planeten zerstören. Als Inquisitor des Imperiums müssen wir herausfinden, wer eigentlich für diesen ganzen Endloser-Krieg-Schlamassel verantwortlich ist. Kenner des Hauptspiels und des ersten Addons erleben dabei zahlreiche intelligente Querverweise und treffen manch alten Bekannte wieder, die spannende Story ist aber auch für Serienneulinge problemlos verständlich.

Gleiches Schlachtfeld, andere Feinde

Dawn of War 2: Retribution : Zahlreiche Zwischensequenzen in Spielgrafik unterbrechen immer wieder die Missionen. Zahlreiche Zwischensequenzen in Spielgrafik unterbrechen immer wieder die Missionen. Die Schlachtfelder und Zielsetzungen der 16 Kampagnenmissionen bleiben bei allen Völkern zwar prinzipiell gleich, allerdings variiert Retribution äußerst geschickt den Missionsverlauf und sogar die Feinde, sodass es selbst beim dritten oder vierten Durchlauf nicht langweilig wird. Zum Beispiel kann ein Held der einen Partei, mit dem wir gerade das Universum gerettet haben, plötzlich zum schwer zu knackenden Endgegner für die andere Partei werden. Da macht das Wiedersehen gleich doppelt Freude!

Retribution verzichtet dabei komplett auf die generischen Nebenmissionen des Hauptprogramms. Jeder Einsatz spielt sich anders, eine große Zahl an Skript-Ereignissen, ständig wechselnde Aufgaben und so manches Zeitlimit halten die Action auf einem schweißtreibend hohen Niveau. Die Kehrseite des hohen Spieltempos: Bis auf drei optionale Missionen (die man natürlich mitnimmt) verläuft die Kampagne streng linear, und nach sechs bis acht Stunden ist der Sektor entweder gerettet oder zerstört. Ein bisschen länger hätte es schon sein dürfen.

Dafür betreibt Retribution für ein Addon einen erfreulich hohen Aufwand, um die sechs Geschichten zu erzählen: Es gibt Hunderte exzellent geschriebene und voll vertonte Dialoge, zahllose (wenn auch größtenteils unspektakuläre) Zwischensequenzen in Spielgrafik, immerhin vier kurze Renderfilme und sogar sechs unterschiedliche Enden. Haarspalter mögen zwar bemängeln, dass so nicht alle Story-Fäden logisch zusammenlaufen. Wir finden es aber viel schöner, dass wir jede Kampagne mit dem befriedigenden Gefühl des glorreichen Sieges beenden können, zumal es erstmals in der Geschichte von Dawn of War 2 einen angemessen spektakulären Endkampf gibt, vom dem sich selbst Starcraft 2 eine Scheibe abschneiden kann.

Diesen Artikel:   Kommentieren (50) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar M4nTis
M4nTis
#1 | 25. Feb 2011, 19:01
wird gekauft!!! Warhammer is einfach nur geil! hoffe das Spacemarines (Shooter) auch so gut wird! als fanboy verkrafte ich da aber wahrscheinlich nen paar schwächen ;)
rate (23)  |  rate (2)
Avatar HAL 9000
HAL 9000
#2 | 25. Feb 2011, 19:04
Ui, vom Umfang her sollte alle Addons so sein wie Retribution! :)
rate (21)  |  rate (2)
Avatar SunOfABeach
SunOfABeach
#3 | 25. Feb 2011, 19:05
Heiko, was ist mit dem Arena modus ? Das ist ein vollwertiger Zeitvertreib für viele Stunden und sollte erwähnt werden.
rate (10)  |  rate (2)
Avatar AvalonAsh
AvalonAsh
#4 | 25. Feb 2011, 19:10
"Der Gegenentwurf zur DLC-Abzocke"

Ich weiß ja, was ihr damit sagen wollt, aber geht es als Überschrift noch mehr wie BILD?
rate (10)  |  rate (28)
Avatar 23_TSF
23_TSF
#5 | 25. Feb 2011, 19:16
Als Solospiel war DoW2 echt ein knaller. Deswegen werd ich mir auch dieses Add-On zulegen.
Allerdings ist ein Strategiespiel ohne Basisbau für mich Multiplayer uninteressant... DoW1 war da 100 mal besser... hoffe das ein evtl. DoW3 das wieder einführt.

Ansonsten kann man nur begrüßen, dass in den jetzigen Zeiten noch sowas gemacht wird!
rate (6)  |  rate (3)
Avatar wanty
wanty
#6 | 25. Feb 2011, 19:27
Vom kleinen Nischenprodukt zum Starcraft-Konkurenten, Entwickler und Publisher gehören belohnt. Auf Leutz...da sim ma dabei...!
rate (22)  |  rate (0)
Avatar C64
C64
#7 | 25. Feb 2011, 19:27
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Arius
Arius
#8 | 25. Feb 2011, 19:39
hört sich super an
BETA war auch nicht schlecht
=> GEKAUFT
rate (9)  |  rate (0)
Avatar Enslaved89
Enslaved89
#9 | 25. Feb 2011, 19:41
Das Spiel wird sowas von gekauft! Hatte bisher nur die Vollversion, aber dank eurem Testvideo hole ich mir nun die Complete-Edition.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Tokreal
Tokreal
#10 | 25. Feb 2011, 19:52
Collectors Edition bereits bestellt, Beta ist vorbei, nun heisst es bis naechste Woche warten. :)
rate (3)  |  rate (0)
1 2 3 ... 5 weiter »

NBA 2K15
29,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Die Sims 4 - Limited Edition
37,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Warhammer 40.000: Dawn of War 2 - Retribution

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Echtzeit-Strategie
Release D: 01. März 2011
Publisher: THQ Entertainment
Entwickler: Relic Entertainment
Webseite: http://www.dawnofwar2.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 642 von 5716 in: PC-Spiele
Platz 63 von 517 in: PC-Spiele | Strategie | Echtzeit-Strategie
 
Lesertests: 3 Einträge
Spielesammlung: 195 User   hinzufügen
Wunschliste: 7 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Dawn of War 2 - Retribution im Preisvergleich: 2 Angebote ab 5,99 €  Dawn of War 2 - Retribution im Preisvergleich: 2 Angebote ab 5,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten