Crowdfunding : Kickstarter - Sargnagel für die Konsolen? Kickstarter - Sargnagel für die Konsolen? Der Erfolg von Crowdfunding-Kampagnen bei Services wie Kickstarter könnte die kommende Konsolengeneration gefährden. Das glaubt Brian Fargo, der Designer des kommenden - auch via Kickstarter finanzierten - Rollenspiels Wasteland 2. Gegenüber NowGamer sagt Fargo:

»Ich glaube, die neuen Konsolen sollten sich Sorgen machen, von uns [Kickstarter-Projekten] abgelenkt zu werden. Die Spiele, die ich bei Kickstarter sehe sind unglaublich kreativ und füllen Leerräume, die von den Publishern nicht beackert werden. (...)

Ganz zu schweigen, dass wir diese kreativen Spiele in einem Geschäftsmodell ausliefern, das die Spieler nicht beleidigt. Und je mehr kreative Projekte es gibt, desto größer die Chance, dass ein neues Minecraftdarunter ist, das die Dollars weg von den Konsolen zieht.«

Das Beispiel Minecraft ist etwas unglücklich gewählt. Die Version für die Xbox 360 verkaufte sich 2012 besser als die PC-Version.

Was meinen Sie? Sind die NextGen-Konsolen dank Kickstarter in Gefahr? Wie beurteilen Sie Fargos Aussagen?

Crowdfunding : Brian Fargos aktuelles Projekt Wasteland 2 Brian Fargos aktuelles Projekt Wasteland 2