Watch Dogs : Ubisoft Montreal hat seit der Verschiebung von Watch Dogs einige neue Inhalte eingefügt. Ubisoft Montreal hat seit der Verschiebung von Watch Dogs einige neue Inhalte eingefügt.

Im Oktober des vergangenen Jahres hatte Ubisoft den Release des Open-World-Actionspiels Watch Dogs auf 2014 verschoben. Erst vor kurzem gab der Entwickler nochmals bekannt, dass vor allem der noch ausstehende Feinschliff und kleinere Änderungen für die Verzögerung verantwortlich waren. Doch es gab noch einen weiteren Grund.

Gegenüber dem Magazin VG247 gab der Publisher jetzt bekannt, dass die Entwickler die zusätzliche Zeit unter anderem auch genutzt haben, um weitere Inhalte einzufügen. Allerdings machte Ubisoft keinerlei Angaben zur Art dieser Inhalte.

»Das gesamte Entwicklerteam hart sehr hart am Feinschliff von Watch Dogs gearbeitet, um ein wirklich erinnerungswürdiges Open-World-Spiel abzuliefern. Gleichzeitig hat es die zusätzliche Zeit dem Team ermöglicht, einige weitere Inhalte einzufügen.«

Möglicherweise werden Ubisoft beziehungsweise der Entwickler Ubisoft Montreal die besagten neuen Inhalte in Kürze noch etwas genauer beschreiben. Der Release von Watch Dogs ist weiterhin für den 27. Mai 2014 geplant - lediglich die Wii-U-Version hat noch immer keinen konkreten Termin.

» Die Vorschau von Watch Dogs auf GameStar.de lesen

Bild 1 von 121
« zurück | weiter »
Watch Dogs