World of Warplanes : World of Warplanes hat mit Patch 0.5.3 die Forschungszweige der Royal Air Force freigeschaltet. World of Warplanes hat mit Patch 0.5.3 die Forschungszweige der Royal Air Force freigeschaltet. Wargaming hat ein neues Update für die Open-Beta-Phase von World of Warplanes veröffentlicht: Der neueste Patch hievt das Spiel laut worldofwarplanes.eu auf die Versionsnummer 0.5.3 und schaltet unter anderem die Royal Air Force frei.

Die Forschungszweige der britischen Jäger und schweren Jäger sind ab sofort nutzbar. Unter anderem stehen damit ikonische Flieger wie Spitfire, Blenheim F, Skua und Javelin im virtuellen Hangar bereit. Insgesamt haben so 19 neue Flugzeuge ihren Weg in das Spiel gefunden. Außerdem wurden die Kosten für Forschung und Kauf massiv reduziert.

Darüber hinaus bringt Patch 0.5.3 aber auch die beiden neuen Maps Fjord und Ostfront sowie eine dritte Maussteuerungs-Variante für fortgeschrittene Spieler mit sich. Außerdem mit von der Partie: Zusätzliche Erfolge und neue Crew-Fähigkeiten.

World of Warplanes soll am 12. oder 13. November in den finalen Betrieb übergehen. Erst kürzlich wurde der ursprünglich für September 2013 angesetzte Termin verschoben.

World of Warplanes - Screenshots zu Patch 1.6.3