Ghost Recon: Wildlands - Video: Was fehlt zum ARMA Light?

Mittwoch, 01. März 2017 um 15:49

Nach der Open Beta äußerten viele Spieler Bedenken, Ghost Recon: Wildlands sei zu einfach. Wir haben im Video mit den HUD-Einstellungen und dem Schwierigkeitsgrad experimentiert, um herauszufinden, ob man das neue Ghost Recon auch in einen beinharten Hardcore-Shooter verwandeln kann.

Tatsächlich wird Wildlands um ein Vielfaches anspruchsvoller, wenn man ohne die hilfreichen Bildschirmeinblendungen und gegen äußerst aufmerksame und treffsichere Feinde spielt. Wer diesen Hardcore-Modus für sich aktiviert, stößt aber auch auf so einige Probleme - zumindest in der Beta.

Insgesamt reichte es zwar noch nicht komplett bis zu einem »ARMA Light«, wenn Ubisoft bis zum Release am 7. März noch an ein paar simplen Stellschrauben dreht, dürften sich auch Hardcore-Taktiker und Profis in der Open World zu Hause fühlen.

Beta-Fazit: So spaltete die Closed Beta von Ghost Recon Wildlands die Redaktion

Weiterentwicklung: Das hat sich von der Closed zur Open Beta geändert


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...