Kingdom Come: Deliverance - Trailer: So funktionieren die Schwertkämpfe

Donnerstag, 26. Oktober 2017 um 17:00

Kingdom Come: Deliverance hat sich Authentizität auf die Fahne geschrieben. Das Mittelalter-RPG spielt im historisch nachgebildeten Böhmen und will das Mittelalter so darstellen, wie es wirklich warl: Ohne Drachen, ohne Zaubersprüche, dafür aber mit komplexen Kämpfe und einem knallharten Ausdauer-System. 

Weil das RPG in dieser Hinsicht so speziell ist, haben die Entwickler Warhorse Studios ein Video veröffentlicht, in dem sie auf all die Feinheiten ihres Kampfsystems eingehen und erklären, wie man sich in Kingdom Come mit Gegnern duelliert. 

Plus-Podcast: Warum wir Mittelalter lieben - die Publisher aber nicht mehr

Die große Frage, die sich Spieler stellen müssen, fängt schon bei der Wahl der eigenen Ausrüstung an: Soll es ein Schwert sein (ein klassischer All-Arounder), oder eine Axt? Trägt der eigene Ritter Panzerung, die schützt, aber langsamer und unbeweglicher macht? Oder zieht man mit einem Schild oder gar einer Lanze in die Schlacht, um Gegner auf Abstand zu kriegen? 

Das alles kombiniert Kingdom Come mit einer komplexen Steuerung, bei der das Spiel zwischen fünf verschiedenen Schlagrichtungen und Stößen unterscheidet. 

10 Fakten aus dem Mittelalter-RPG: Was Kingdom Come ausmacht

Kingdom Come: Deliverance erscheint am 15. Februar 2018 für den PC, Playstation 4 und Xbox One. Mehr über das RPG, das auf Kickstarter durchstartete, erfahrt ihr auf unserer Thmenseite und in der Preview "Deus Ex im Mittelalter"

Interview mit den Entwicklern: "Ohne Superhelden braucht man auch keine Drachen"

Kingdom Come

Genre: Action

Release: 13.02.2018


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.