»Das war die Zeit des Niedergangs« - Stay Forever über GameStar 01/2008

Die GameStar 01/2008 war das Allerletzte! Das allerletzte Heft nämlich, das Gunnar Lott als Chefredakteur betreut hat. Nicht nur das macht sie besonders.

von Christian Schmidt, Gunnar Lott,
23.11.2021 06:00 Uhr

Christian Schmidt und Gunnar Lott von Stay Forever blättern durch die GameStar-Ausgabe 012008. Christian Schmidt und Gunnar Lott von Stay Forever blättern durch die GameStar-Ausgabe 01/2008.

Das »Spiele-Mysterium« (Zitat Covertext) Assassin's Creed war das Titelthema der GameStar-Ausgabe 01/2008. Doch nicht das macht sie besonders, sonder der Umstand, dass sie eines von nur zwei GameStar-Heften war, das auch als XXL-Ausgabe an den Kiosk kam: mit drei DVDs, vier Vollversionen, Jahreskalender, 16-seitigem Bonus-Heftchen und modischer Verpackungstasche.

Wie es dazu kam - und was diese Ausgabe sonst noch zu bieten hatte -, erzählen der damalige Chefredakteur Gunnar Lott und der spätere stellvertretende Chefredakteur Christian Schmidt in ihrer Heftkritik für Stay Forever.

Gemeinsam blättern Gunnar und Chris durch Hauptheft und Bonus-Heftchen, ärgern sich übers Schreiben von (Kurz-)Previews auf dünner Informationsbasis, und entdecken beim Ausblick aufs Jahr 2008 allerlei Spiele, die nie erschienen sind.

Nie mehr in der Redaktion erschienen ist nach dieser Ausgabe Gunnar Lott als Chefredakteur - direkt danach wurde er nämlich wegbefördert, Michael Trier übernahm das Ruder. Und Gunnar hinterließ gleich mal einen Tippfehler auf dem Cover - der aber auch Absicht gewesen sein kann, das muss die Nachwelt entscheiden.

Zugleich gab's große Veränderungen am Heft: Die Tipps- und DVD-Rubriken verschwanden, die Anzeigen wurden billiger (etwa für Handyporno-Bildchen), die Redaktion schrumpfte - für Gunnar ein Zeichen für den Niedergang der Hefte.

Gerade im Vergleich mit den 01er-Ausgaben früherer Jahre - die stets thematische Highlights setzten und sich bestens verkauften -, war dieses GameStar-Heft zwar solide, aber eben nicht herausragend. Es hatte schon seinen Grund, dass Gunnar als Director New Business danach andere Geschäftsfelder vorantreiben sollte.

Mehr von Stay Forever findet ihr StayForever.de, ihr könnt Gunnar und Chris zudem auf Steady unterstützen.

Folge verpasst? Hier gibt's alle Episoden in der Übersicht

Folge jetzt anhören

Ihr könnt die Folge entweder direkt im Browser hören oder per Klick auf den blauen Button für später herunterladen.

In manchen Browsern müsst ihr dafür rechtsklicken und »Ziel speichern unter« wählen. Alternativ empfehlen wir unseren RSS-Feed für Plus-User, mit dem ihr alle neuen Podcast-Folgen (also auch dieses Special) direkt auf euer Smartphone laden könnt.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.