Amazon Alexa - Universität stellt einen Echo Dot in jeden Raum

Die Saint Louis University in den USA wird in ihrem Räumen 2.300 Echo Dot von Amazon verteilen, die den Studenten helfen sollen.

von Georg Wieselsberger,
17.08.2018 08:37 Uhr

Eine Universität stellt einen Amazon Echo Dot in jeden Raum.Eine Universität stellt einen Amazon Echo Dot in jeden Raum.

Wenn der Unterricht in der Saint Louis University Ende des Monates wieder startet, werden die Studenten in den Räumen insgesamt 2.300 Echo Dot von Amazon finden. Die Geräte nutzen die Sprachassistentin Alexa und können über 100 Fragen zur Universität beantworten, beispielsweise »Wo ist das Prüfungsbüro?« oder »Wann öffnet die Bibliothek heute?«

Die besten Gaming Headsets

Laut David Hakanson, dem Chief Information Officer der Universität, ist jede Minute, die die Studenten durch diesen Service sparen, weil sie nicht nach den Informationen suchen müssen, Zeit, die für ihre Bildung verwendet werden kann. Alexa kann die Studenten aber auch über Sportveranstaltungen, Konzerte, Studenten-Events und -Organisationen sowie weitere Dienste informieren.

Die Universität hatte letztes Schuljahr schon mit Alexa-fähigen Geräten in Studentenwohnheimen experimentiert und die Studenten hatten darauf positiv reagiert. Nun macht die Universität den nächsten Schritt, der aber einen speziell für die Universität programmierten Alexa-Skill benötigt.

Bei Amazon sieht man die Maßnahme der Saint Louis University natürlich sehr positiv und lobt, dass die Universität Technik nutzt, um das Campus-Leben der Studenten zu erleichtern. Auch die Studentenvertretung wird in einem Blogpost der Universität zitiert. Deren Präsidentin hält die Idee für sehr innovativ, weil die Technik auch dabei helfe, andere Leute zu treffen oder Tätigkeiten auf dem Campus zu finden.

Künstliche Intelligenz in Spielen - Teil 1: Geist aus der Maschine

Die Saint Louis University hat sogar ein YouTube-Video veröffentlicht, in dem die Echo-Geräte mit Alexa im Einsatz zu sehen sind, die selbst in den Wohnräumen der Studenten stehen. Bedenken zur Privatsphäre oder zum Datenschutz scheint es weder bei der Universität noch den Studenten zu geben. In Deutschland wäre diese Idee wohl kaum umsetzbar.

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

GameStar Plus wächst - und bekommt ein neues Team. Das bedeutet: Mehr Inhalt, mehr Service, mehr Zuhören! Denn wir wollen die Wünsche unserer Plus-Mitglieder künftig noch besser erfüllen, sei’s mit spannenden Artikel und Videos, sei’s mit unserem verbesserten Kundenservice. Zum Start des neuen Plus gibt es zudem neue Formate und besondere Titelstorys, etwa zur Mod Fallout: Cascadia, die nicht nur eine riesige Spielwelt, sondern auch mehr Rollenspiel bringt als Fallout 4.

Das ist neu bei GameStar Plus


Kommentare(77)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen