AMD - AMD verliert Marktanteile an Intel

Laut den Analysen von Marktforschern verliert AMD weiter Marktanteile im Prozessoren-Markt an den Rivalen Intel . So sank der Marktanteil von AMD im 4. Quartal 2007 auf 23,1%. Dies ist ein Verlust von 0,4%. Intel konnte um 0,4% zulegen und erreichte 76,7%. Für das erste Quartal 2008 erwarten die Marktforscher sogar einen Einbruch bei AMD, da Intel seine neuen 45nm-Prozessoren vorgestellt hat, während AMD nicht in der Lage war, schnelle Phenoms in großen Mengen zu liefern.

von Georg Wieselsberger,
08.04.2008 11:21 Uhr

Laut den Analysen von Marktforschern verliert AMD weiter Marktanteile im Prozessoren-Markt an den Rivalen Intel. So sank der Marktanteil von AMD im 4. Quartal 2007 auf 23,1%. Dies ist ein Verlust von 0,4%. Intel konnte um 0,4% zulegen und erreichte 76,7%. Für das erste Quartal 2008 erwarten die Marktforscher sogar einen Einbruch bei AMD, da Intel seine neuen 45nm-Prozessoren vorgestellt hat, während AMD nicht in der Lage war, schnelle Phenoms in großen Mengen zu liefern.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen