GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 2: AMD Phenom II X4 - Exklusiv: Die ersten Spiele-Benchmarks

Benchmarks

Server-Testsystem mit Opteron 2384 und Geforce GTX 280 Server-Testsystem mit Opteron 2384 und Geforce GTX 280

In Unreal Tournament 3 zeigt sich das Potential der neuen Phenom-II-Serie: Bei einem identischem Takt von 2,7 GHz schlägt der simulierte Phenom II X4 den (übertakteten) Phenom X4 9950 BE deutlich: Mit 175,1 zu 129,5 fps in 1280x1024 und mit 167,6 zu 128,2 fps in 1680x1050 und hohen Details. Der mit 2,66 GHz etwas langsamer arbeitende Core i7 920 hat mit 202,4 zu 175,1 fps (1280x1024) und 188,1 zu 167,6 fps (1680x1050) gegenüber dem Phenom II aber immer noch die Nase vorn.

In Call of Duty 4 unterliegt der Phenom II X4 dem Vorgänger dagegen ohne erkennbaren Grund. Trotz gründlicher Überprüfung der Bios-Einstellungen sowie der Settings im Spiel, leistet der Phenom II X4 nur 117,3 fps (1280x1024) gegenüber dem Phenom X4 9950 BE mit 126,8 fps in den gleichen Einstellungen. Der Abstand bleibt mit 106,8 (Phenom II X4) zu 119,2 fps (Phenom X4 9950 BE) auch in 1680x1050 erhalten.

Server-Testsystem mit Opteron 2384 und Geforce GTX 280 Server-Testsystem mit Opteron 2384 und Geforce GTX 280

Im integrierten Benchmark des Komprimierungs-Tools WinRAR bestätigt sich der in Unreal Tournament 3 gemessene Leistungsvorsprung des Phenom II X4 gegenüber dem Vorgänger dagegen wieder – mit 1.528 KByte/s komprimiert er bei gleichem Takt spürbar schneller als der Phenom X4 9950 BE mit 1.318 KByte/s.

In optimierten Multimedia-Anwendungen wie etwa WinRAR (siehe Artikel: Core i7 Im Härtetest) konnte Intel die Leistung beim Sprung vom Core 2 zum Core i7 fast verdoppeln, AMD gelingt das beim Phenom II X4 allerdings nicht – kein Wunder, unterscheiden sich die beiden Phenom-Generationen technisch doch kaum.

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (31)

Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.