Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

AMD Phenom II X6 1055T - Sechs Kerne günstig

AMD verkauft seine Sechskern-CPUs nicht im überteuerten High-End-Segment, sondern gestaltet die Preise von Anfang an realistisch - den Phenom II X6 1055T gibt es bereits für unter 200 Euro.

von Florian Klein,
01.07.2010 08:45 Uhr

Phenom II X6 1055T : Sechs Rechenkerne für unter 200 Euro.Phenom II X6 1055T
Sechs Rechenkerne für unter 200 Euro.

Mit dem 2,8 GHz schnellen und 180 Euro günstigen Phenom II X6 1055T bringt AMD den zweiten Sechskern-Prozessor nach dem Flaggschiff Phenom II X6 1090T (3,2 GHz, 300 Euro). Beide Sechskerner beherrschen AMDs Turbo-Technologie, bei der bis zu drei CPU-Cores übertaktet werden, wenn die restlichen Kerne nichts zu tun haben. Beim X6 1055T steigt der Takt so auf maximal 3,2 GHz. Aufrüstfreundlich wie von AMD gewohnt, passt der X6 1055T nicht nur in alle AM3-Mainboards, sondern auch in die teils mehr als zwei Jahre alten AM2(+)-Platinen, solange der Hersteller ein entsprechendes Bios bereitstellt. Vor einem Aufrüsten sollten Sie daher überprüfen, ob eine passende Bios-Version für Ihr Board verfügbar ist.

In den Benchmarks schlägt sich der günstige Sechskerner sehr gut und ist nur minimal langsamer als das 100 Euro teurere Topmodell – in Anno 1404 etwa mit 56,1 zu 58,2 fps (1680x1050, maximale Details). Intels ebenfalls 200 Euro teure Quad-Core-CPU Core i5 750 (2,66 GHz) muss sich mit 51,2 fps geschlagen geben, selbst der 245 Euro teure Core i7 860 liegt mit 54,5 fps noch etwas zurück. Der Verbrauch für das Gesamtsystem bewegt sich mit 124 Watt im Leerlauf und 224 Watt unter Last zwar auf hohem Niveau, aber nicht höher als der Energiehunger der Quad-Core-Vorgänger. Für faire 180 Euro ist der Phenom II X6 1055T damit ein tolles Angebot, auch wenn bisher kein Spiel sechs Rechenkerne nutzt.

» Die besten CPU-Upgrades
» Die besten Prozessoren

Phenom II X6 ansehen

1 von 2

zur Wertung



Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen