Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 3: AMD Phenom II X6 1100T - Neues Topmodell mit sechs Kernen

Stromverbrauch

Trotz des um 100 MHz gestiegenen Taktes benötigt der Phenom II X6 1100T nicht mehr Strom als der X6 1090T. Mit einem Verbrauch von 104 (X6 1100T) zu 105 Watt (X6 1090T) im Leerlauf für das Gesamtsystem liegen beide praktisch gleichauf. Auch unter Last mit dem Cinebench 11.5 genehmigen sich beide CPUs mit 188 beziehungsweise 189 Watt gleich viel Energie. Intels Core i7 870 für den Sockel 1156 ist mit 191 Watt unter Last ähnlich effizient. Nur Intels Sockel-1366-Boliden Core i7 980X und i7 975 EE verbraten mit 225 (i7 980X) und 231 Watt (i7 975 EE) deutlich mehr, haben in den Multimediaanwendungen aber auch klar die Nase vorn. In Spielen sind sie dagegen nicht schneller und somit weniger energieeffizient als die AMD-CPUs.

Fazit

Mit dem Phenom II X6 1100T spendiert AMD seinen High-End-CPUs ein neues Flaggschiff, das mit 3,3 GHz aber nur unbedeutend schneller ist, als der bisherige Spitzenreiter Phenom II X6 1090T mit 3,2 GHz. Dafür soll der X6 1100T mit einem Preis von 250 Euro aber 50 Euro mehr als der 200 Euro teure X6 1090T kosten. Ein Aufpreis, der sich unserer Meinung nach nicht lohnt, da die minimale Mehrleistung weder in Spielen noch in Multimediaanwendungen spürbar ist. Gegenüber Intels extrem überteuerten Sechskernern, die erst ab 800 Euro zu haben sind, bieten AMDs X6-Modelle aber in jedem Fall das wesentlich bessere Preis-Leistungs-Verhältnis. Zu Mal sie bei ähnlich hoher Spieleleistung auch noch spürbar sparsamer arbeiten.

» Die besten Prozessoren
» Die besten CPU-Upgrades

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.