AMD Radeon HD 7990 - Riesige Devil 13-Version von Powercolor

Laut Gerüchten hat AMD sich entschieden, selbst keine Radeon HD 7990 vorzustellen und überlässt das und auch die Bezeichnung der Grafikkarte den Partnern.

von Georg Wieselsberger,
24.08.2012 12:08 Uhr

Es ist leise geworden um die schon vor vielen Monaten erwartete Dual-GPU-Grafikkarte AMD Radeon HD 7 990, die eigentlich die Leistungskrone von Nvidia zurückerobern sollte, die die Nvidia Geforce GTX 690 hält. Hoffnungen, die neue AMD-Grafikkarte auf der Gamescom in Köln zu sehen, haben sich ebenfalls nicht bestätigt.

Laut Videocardz gibt es nun mehrere Hinweise darauf, dass AMD selbst keine Radeon HD 7990 mehr vorstellen wird, dafür aber den Partnern erlaubt, eigene Modelle zu entwickeln, die dann diese Bezeichnung tragen würden. Dementsprechend würden die von einigen Partnern als Radeon HD 7970 X2 bezeichneten Grafikkarten nicht mehr unter diesem Namen erscheinen.

Einen deutlichen Beleg dafür liefert Powercolor, die schon seit einiger Zeit auch offiziell an einer Powercolor HD 7970 X2 Devil 13 arbeiten, aber auf ihrer Webseite nun unter den Grafikkarten schon einen Eintrag für die »HD 7990-Serie« angelegt haben. Ein Bild zeigt auch schon die Größe der Grafikkarte, die zur Stabilisierung wegen ihres Gewichts eine Extra-Halterung benötigt und 400 Watt verbrauchen soll.

Die neue Powercolor HD 7990 Devil 13 soll laut einer anderen Meldung auch schon bald erscheinen, allerdings nur in einer Auflage von 500 Stück und zu einem Preis zwischen 899 und 999 US-Dollar. Damit würde die Grafikkarte wohl wie die Geforce GTX 690 knapp unter 1.000 Euro kosten.

» Einkaufsführer: Grafikkarten


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen