Apple iPhone - Angeblich faltbares Smartphone geplant

Apple arbeitet laut den Informationen eines Analysten an einer faltbaren Version eines iPhones.

von Georg Wieselsberger,
29.03.2018 10:31 Uhr

Apple arbeitet angeblich an einem faltbaren iPhone.Apple arbeitet angeblich an einem faltbaren iPhone.

Mehrere Unternehmen arbeiten schon länger an faltbaren Geräten und laut den letzten Gerüchten soll Samsung sogar noch in diesem Jahr ein erstes Modell auf den Markt bringen. Das ist allerdings unbestätigt, ebenso wie die neuen Informationen, die von dem Analysten Wamsi Mohan von Bank of America Merrill Lynch stammen.

Wie CNBC meldet, ist Mohan davon überzeugt, dass Apple plant, innerhalb von zwei Jahren ein radikal anderes iPhone vorzustellen und bereits mit seinen Partnern in Asien an einem faltbaren Smartphone arbeitet. In diesem Jahr soll es kaum große Veränderungen bei den kommenden iPhones geben, auch wenn Apple wohl die Display-Größen anpasst.

Arbeiten am faltbaren iPhone

Doch die Kontakte zu Zulieferern in Asien hätten ergeben, dass Apple mit diesem Unternehmen an einem iPhone mit faltbarem Bildschirm arbeitet, das aufgeklappt wohl auch als Tablet funktionieren soll. Die Veröffentlichung dieses neuen iPhones sei für das Jahr 2020 geplant. Es gibt sogar ein dazu passendes Apple-Patent.

Allerdings sind solche Vorhersagen immer sehr spekulativ, denn selbst große Unternehmen wie Samsung, die die bieg- oder faltbare Displays selbst herstellen, arbeiten seit vielen Jahren an entsprechenden Produkten.

Prototypen anderer Unternehmen existieren

Bisher wurden allerdings nur einige Prototypen auf Messen präsentiert, die zudem praktisch nicht einsetzbar waren und teilweise im Vergleich zu aktuellen Smartphone recht groß wirkten. Außerdem bleibt das Problem des Knicks oder einer Spalte in der Mitte eines entfalteten Smartphones, der vermutlich nicht allen Nutzern gefallen wird.

Sollte Samsung aber tatsächlich noch 2018 ein erstes Smartphone dieser Art vorstellen, könnte wohl auch Apple aus den Reaktionen wichtige Schlüsse ziehen und hätte dann noch immer 2 Jahre Zeit für eigene Verbesserungen. CEO Tim Cook hatte auch immer wieder betont, dass Apple nicht unbedingt der erste Hersteller einer neuen Geräte-Klasse sein müsse - aber das Ziel habe, das beste Produkt anzubieten.

ARK: Survival Evolved - Mobile-Trailer zum Dino-MMO, Free to Play für iOS & Android 1:01 ARK: Survival Evolved - Mobile-Trailer zum Dino-MMO, Free to Play für iOS & Android


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen