Strg + Shift + T ist der wichtigste Shortcut, den ihr wahrscheinlich nicht kennt

Was würde ich nur ohne ihn tun: Dieser Shortcut, bestehend aus drei Tasten, macht meinen Arbeitsalltag so viel angenehmer. Denn versehentlich geschlossene Tabs sind damit endlich kein Ärgernis mehr.

Meine Arbeit findet im (Home-)Office statt, viele meiner Hobbys sind digital. Da ist es keine Seltenheit, dass ich auch mal eine zweistellige Anzahl Stunden am Tag vor dem Rechner verbringe.

Was in dieser Zeit mit einer fast schon erschreckenden Regelmäßigkeit passiert? Ich klicke versehentlich auf das kleine x neben einem geöffneten Tab und schließe damit den Reiter, den ich eigentlich noch gebraucht hätte.

Früher hätte mich das auf die Palme gebracht. Denn damals musste ich unterbrechen, was ich eigentlich gerade tun wollte, und den geschlossenen Tab mühselig in meinem Verlauf suchen. Seit ein paar Jahren reagiere ich aber deutlich ausgeglichener auf versehentlich geschlossene Tabs. Der Grund ist ein kleiner, aber feiner Browser-Shortcut, der mir schon so manches Mal das metaphorische Leben rettete.

Mein liebster Browser-Shortcut und wie ihr ihn verwendet

Ich will euch nicht länger auf die Folter spannen: Den Shortcut könnt ihr in allen großen Browsern verwenden. Unter Windows nutzt ihr ihn, indem ihr die Tastenkombination, bestehend aus folgenden drei Tasten drückt:

[Strg] + [Shift] + [T]

Nach dem Tastendruck öffnet sich der zuletzt geschlossene Tab des Browserfensters, das ihr gerade im Vordergrund habt. Ihr könnt die Tastenkombination auch mehrmals auslösen, um ältere geschlossene Reiter wieder aufzumachen.

Ein besonders cooles Feature des Shortcuts, das ich erst während der Recherche zu diesem Artikel kennengelernt habe: Ihr könnt mit der Tastenkombination zumindest in Chromium-Browsern wie Chrome und Edge auch komplett geschlossene Fenster wieder öffnen. Dazu startet ihr euren Browser einfach neu und nutzt dann den oben beschriebenen Shortcut. Nun öffnet sich der Tab, den ihr vor Schließen des Fensters zuletzt offen hattet.

Auch Mac-Nutzer kommen in den Genuss des Shortcuts und bleiben nicht außen vor. Um ein geschlossenes Browser-Fenster unter MacOS wieder zu öffnen, verwendet ihr die Tastenkombination [Cmd] + [Shift] + [T].

Ihr wollt noch mehr aus eurem Browser herausholen? Dann werft einen Blick auf unsere Empfehlungen, welche Erweiterungen ihr unbedingt einmal genauer unter die Lupe nehmen solltet.

Die 7 besten Browser-Erweiterungen, die euch die Arbeit abnehmen   14     2

Zeit sparen

Die 7 besten Browser-Erweiterungen, die euch die Arbeit abnehmen

Andere Methoden, selbe Wirkung

Natürlich müsst ihr den Shortcut nicht verwenden, um geschlossene Tabs wieder zu öffnen. Alle großen Browser stellen eine Reihe anderer Methoden zur Verfügung, um zum selben Ziel zu gelangen. Wer also keine Lust hat, sich die Tastenkombination zu merken, wird nicht dazu gezwungen. Meine Erfahrung ist aber: Hat man den Shortcut ein paar Mal verwendet, will man nicht mehr ohne. Und die Finger bewegen sich dann auch wie automatisch an den richtigen Platz.

Der Vollständigkeit halber trotzdem: So könnt ihr geschlossene Tabs auch ohne Shortcut wieder öffnen.

Geschlossenen Tab über die Browser-Historie öffnen

Der Klassiker: Geschlossene Tabs können auch über die Historie beziehungsweise Chronik eures Browsers geöffnet werden. Diese erreicht ihr meist, indem ihr oben rechts die Einstellungen eures Browsers öffnet und euch dann zum entsprechenden Untermenü vorarbeitet.

Bei Chrome geht ihr dabei beispielsweise folgendermaßen vor: Klickt auf die drei Buttons oben rechts und im daraufhin erscheinenden Menü auf Verlauf. Nun öffnet sich ein weiteres Untermenü, in dem ihr entweder erneut Verlauf für eine vollständige Übersicht eurer Historie anklickt, oder eine der vorgeschlagenen kürzlichen Seiten auswählt.

Dauert länger, geht aber auch: der Weg über den Browser-Verlauf. Dauert länger, geht aber auch: der Weg über den Browser-Verlauf.

Geschlossenen Tab über die Taskleiste öffnen

Habt ihr euren Chromium-Browser wie Chrome oder Edge aktuell noch geöffnet, könnt ihr auch die Taskleiste als Shortcut-Ersatz bemühen. Klickt dazu mit rechtem Mausklick auf das Symbol des Browsers in eurer Taskleiste. In einem Kontextmenü zeigt euch euer Rechner jetzt eure meistbesuchten Seiten sowie kürzlich geschlossene Reiter an.

Geschlossenen Tab über die Tab-Suche öffnen

In Chromium-Browsern könnt ihr alternativ auch die Tab-Suche nutzen, um geschlossene Tabs wieder zu öffnen. Dazu nutzt ihr die Tastenkombination [Strg] + [Shift] + [A]. Der Browser zeigt euch jetzt erst eine Liste aller aktuell geöffneter Tabs an, was für sich bereits ein hilfreiches Tool darstellt.

Darunter präsentiert man euch aber auch eine Liste kürzlich geschlossener Tabs, aus der ihr euren Wunsch-Reiter heraussuchen und anklicken könnt.

Schon gewusst? Microsofts Edge-Browser hat heimlich, still und leise einen echten Siegeszug hingelegt und sich zum zweitbeliebtesten Browser der Welt gemausert. Mehr darüber erfahrt in unserem Artikel:

Der einst verlachte Browser ist nun weltweit auf Platz 2   171     8

Microsoft Edge

Der einst verlachte Browser ist nun weltweit auf Platz 2

Kanntet ihr den Shortcut bereits? Hat er euch vielleicht schon vor Kopfzerbrechen bewahrt? Oder ist die Tastenkombination gänzlich neu für euch? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

zu den Kommentaren (119)

Kommentare(119)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.