DDR4-Module ohne Speicher - Corsair bietet RGB-beleuchtete Dummys an

Corsair hat ein Produkt für PC-Nutzer vorgestellt, die noch freie Speicherbänke in ihrem Rechner haben und bunte RGB-LEDs an dieser Stelle vermissen.

von Georg Wieselsberger,
10.12.2018 07:19 Uhr

Das Corsair Vengeance RBG Pro Light Enhancement Kit sieht aus wie DDR4-Speicher, ist aber keiner.Das Corsair Vengeance RBG Pro Light Enhancement Kit sieht aus wie DDR4-Speicher, ist aber keiner.

Bei RBG-Beleuchtung trennen sich die Ansichten vieler PC-Nutzer. Manchen geht der Trend zu bunten Lichtern an allen PC-Komponenten auf die Nerven, anderen hingegen gefällt es, wenn ihr Rechner je nach Laune blinkt, pulsiert oder auch nur dezent beleuchtet wird. Für letztere Zielgruppe bietet Corsair nun das Vengeance RBG Pro Light Enhancement Kit an.

Es handelt sich dabei um zwei Module, die auf den ersten Blick exakt so aussehen wie die echten DDR4-Speicherriegel der Vengeance-RBG-Serie. Auf der Oberseite der Module und damit der Seite, die bei einem PC-Gehäuse mit Fenster gut zu sehen ist, befindet sich ein Bereich mit hellen und laut Corsair auch einzeln ansteuerbaren RGB-LEDs. Mit entsprechender Software, die vom jeweiligen Mainboard abhängt, kann die Beleuchtung angepasst und mit den restlichen bunten Lichtern im PC synchronisiert werden.

Der Hersteller betont aber ausdrücklich, dass es sich nicht um echte DDR4-Module handelt und kein Speicher verbaut wurde. Das Vengeance RBG Pro Light Enhancement Kit ist nur für »ästhetische Zwecke« gedacht. Außerdem sind natürlich freie Speicherslots für die Verwendung der RGB-Speicher-Dummys notwendig. Insbesondere für Besitzer der regulären Vengeance-RGB-Speicher von Corsair ergibt sich so eine deutlich kostengünstigere Möglichkeit an, die Speicherslots einheitlich aussehen zu lassen, ohne für mehr DDR4-Speicher bezahlen zu müssen.

Corsair bietet das Vengeance RBG Pro Light Enhancement Kit in zwei Versionen in weißer und schwarzer Modul-Farbe an. Im Webshop des Herstellers kostet das Vengeance RBG Pro Light Enhancement Kit in beiden Versionen 39,99 US-Dollar. Ob das Kit auch direkt in Europa vertrieben werden soll, ist noch nicht bekannt.

Die besten PC-Upgrades aus CPU, RAM und Mainboard

Updates unter Windows 10 - Tipps für mehr Kontrolle 5:15 Updates unter Windows 10 - Tipps für mehr Kontrolle


Kommentare(114)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen