Die Simpsons: Jetzt im richtigen Bildformat auf Disney+ verfügbar

Nachdem bereits angekündigt wurde, dass die Staffeln 1-19 auch im ursprünglichen 4:3-Format auf Disney+ verfügbar sein werden, ist es jetzt endlich soweit.

von Sara Petzold, Vali Aschenbrenner,
02.06.2020 15:40 Uhr

Das 16:9-Format sorgt im Fall älterer Simpsons-Staffeln auf Disney+ für Probleme. Das 16:9-Format sorgt im Fall älterer Simpsons-Staffeln auf Disney+ für Probleme.

Update vom 2. Juni 2020, 15:30 Uhr: Die Staffeln 1 bis 19 von Die Simpsons sind auf Disney+ nun endlich wieder im ursprünglichen Bildformat 4:3 verfügbar. Damit reagiert der Streaming-Dienst auf die Kritik der Fans, dass die falsche Bildformatierung für beschnittene visuelle Gags sorgt - was Matt Groenings TV-Serie um einen maßgeblichen Anteil ihres Charmes beraubt.

User von Disney+ haben jetzt zwei Möglichkeiten: Sie können die Staffeln wahlweise im ursprünglichen 4:3- oder eben im neuen, aufgeblasenen 16:9-Format gucken. Dafür müsst ihr lediglich im Menü »Details« den Punkt »Überarbeitetes Seitenverhältnis« aktivieren (für 16:9) beziehungsweise deaktivieren (für 4:3)

Zur Veranschaulichung haben wir einen Screenshot für euch eingebunden:

Im Menü könnt ihr unter Details zwischen dem Bildformat 4:3 und 16:9 wählen. Aktiviert beziehungsweise deaktiviert dafür einfach die Einstellung "Überarbeitetes Seitenverhältnis". Im Menü könnt ihr unter Details zwischen dem Bildformat 4:3 und 16:9 wählen. Aktiviert beziehungsweise deaktiviert dafür einfach die Einstellung "Überarbeitetes Seitenverhältnis".

Ursprüngliche Meldung: Fans von Die Simpsons haben es seit jeher nicht leicht: Wer alle bisherigen Staffeln unabhängig von der TV-Ausstrahlung anschauen wollte, musste hierzulande auf die quälend langsamen DVD-Veröffentlichungen warten oder ganze Staffeln als digitale Version auf Amazon kaufen.

Ein Angebot bekannter Streaming-Anbieter gab es bis zum Start von Disney+ im März 2020 nicht.

16:9-Format beschneidet visuelle Witze

Wie TheVerge berichtet, mussten Zuschauer in den USA beim Start von Disney+ feststellen, dass sämtliche Simpsons-Staffeln ausschließlich im 16:9-Format zur Verfügung stehen.

Das wäre im Fall der neueren Staffeln kein Problem, allerdings wechselte die Serie erst ab der 20. Staffel auf das bei Disney+ genutzte 16:9-Format. Zuvor strahlte Fox die Simpsons im 4:3-Format aus.

Das wiederum führt aber nun auf Disney+ dazu, dass der Bildausschnitt unvollständig ist und teilweise sogar visuelle Witze der Schere zum Opfer fallen - etwa bei den beliebten Sofa-Gags oder im Fall der Produktion von Duff, Duff Lite und Duff Dry:

Disney hat mittlerweile aber angekündigt, das Problem beheben zu wollen und ab Anfang 2020 eine zusätzliche Version der ersten 19 Staffeln von The Simpsons im 4:3-Format anbieten zu wollen:

"Wir haben The Simpsons im 16:9-Format zum Launch angeboten, um eine konsistente visuelle Qualität über alle 30 Staffeln hinweg garantieren zu können. Disney+ wird nach und nach neue Features und zusätzliche Darstellungs-Optionen anbieten. Deshalb wird Disney+ ab Anfang 2020 die ersten 19 Staffeln (und einzelne Episoden aus Staffel 20) der Simpsons in ihrem ursprünglichen 4:3-Format anbieten und Abonnenten die Möglichkeit geben, selbst zu entscheiden wie sie die beliebte Serie anschauen wollen. "

Fans der Simpsons müssen sich also wohl nicht mehr allzu lange gedulden, bis Disney das Problem behebt. Disney+ startet hierzulande übrigens am 31. März 2020 - vielleicht dann schon mit den Simpsons im 4:3-Format.

zu den Kommentaren (60)

Kommentare(60)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen