Die Simpsons: Jetzt im richtigen Bildformat auf Disney+ verfügbar

Nachdem bereits angekündigt wurde, dass die Staffeln 1-19 auch im ursprünglichen 4:3-Format auf Disney+ verfügbar sein werden, ist es jetzt endlich soweit.

von Sara Petzold, Vali Aschenbrenner,
02.06.2020 15:40 Uhr

Das 16:9-Format sorgt im Fall älterer Simpsons-Staffeln auf Disney+ für Probleme. Das 16:9-Format sorgt im Fall älterer Simpsons-Staffeln auf Disney+ für Probleme.

Update vom 2. Juni 2020, 15:30 Uhr: Die Staffeln 1 bis 19 von Die Simpsons sind auf Disney+ nun endlich wieder im ursprünglichen Bildformat 4:3 verfügbar. Damit reagiert der Streaming-Dienst auf die Kritik der Fans, dass die falsche Bildformatierung für beschnittene visuelle Gags sorgt - was Matt Groenings TV-Serie um einen maßgeblichen Anteil ihres Charmes beraubt.

User von Disney+ haben jetzt zwei Möglichkeiten: Sie können die Staffeln wahlweise im ursprünglichen 4:3- oder eben im neuen, aufgeblasenen 16:9-Format gucken. Dafür müsst ihr lediglich im Menü »Details« den Punkt »Überarbeitetes Seitenverhältnis« aktivieren (für 16:9) beziehungsweise deaktivieren (für 4:3)

Zur Veranschaulichung haben wir einen Screenshot für euch eingebunden:

Im Menü könnt ihr unter Details zwischen dem Bildformat 4:3 und 16:9 wählen. Aktiviert beziehungsweise deaktiviert dafür einfach die Einstellung "Überarbeitetes Seitenverhältnis". Im Menü könnt ihr unter Details zwischen dem Bildformat 4:3 und 16:9 wählen. Aktiviert beziehungsweise deaktiviert dafür einfach die Einstellung "Überarbeitetes Seitenverhältnis".

Ursprüngliche Meldung: Fans von Die Simpsons haben es seit jeher nicht leicht: Wer alle bisherigen Staffeln unabhängig von der TV-Ausstrahlung anschauen wollte, musste hierzulande auf die quälend langsamen DVD-Veröffentlichungen warten oder ganze Staffeln als digitale Version auf Amazon kaufen.

Ein Angebot bekannter Streaming-Anbieter gab es bis zum Start von Disney+ im März 2020 nicht.

16:9-Format beschneidet visuelle Witze

Wie TheVerge berichtet, mussten Zuschauer in den USA beim Start von Disney+ feststellen, dass sämtliche Simpsons-Staffeln ausschließlich im 16:9-Format zur Verfügung stehen.

Das wäre im Fall der neueren Staffeln kein Problem, allerdings wechselte die Serie erst ab der 20. Staffel auf das bei Disney+ genutzte 16:9-Format. Zuvor strahlte Fox die Simpsons im 4:3-Format aus.

Das wiederum führt aber nun auf Disney+ dazu, dass der Bildausschnitt unvollständig ist und teilweise sogar visuelle Witze der Schere zum Opfer fallen - etwa bei den beliebten Sofa-Gags oder im Fall der Produktion von Duff, Duff Lite und Duff Dry:

Link zum Twitter-Inhalt

Disney hat mittlerweile aber angekündigt, das Problem beheben zu wollen und ab Anfang 2020 eine zusätzliche Version der ersten 19 Staffeln von The Simpsons im 4:3-Format anbieten zu wollen:

"Wir haben The Simpsons im 16:9-Format zum Launch angeboten, um eine konsistente visuelle Qualität über alle 30 Staffeln hinweg garantieren zu können. Disney+ wird nach und nach neue Features und zusätzliche Darstellungs-Optionen anbieten. Deshalb wird Disney+ ab Anfang 2020 die ersten 19 Staffeln (und einzelne Episoden aus Staffel 20) der Simpsons in ihrem ursprünglichen 4:3-Format anbieten und Abonnenten die Möglichkeit geben, selbst zu entscheiden wie sie die beliebte Serie anschauen wollen. "

Fans der Simpsons müssen sich also wohl nicht mehr allzu lange gedulden, bis Disney das Problem behebt. Disney+ startet hierzulande übrigens am 31. März 2020 - vielleicht dann schon mit den Simpsons im 4:3-Format.

zu den Kommentaren (63)

Kommentare(63)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.