Fogcam – Die wohl älteste aktive Webcam der Welt wird nach 25 Jahren abgeschaltet

Nach einem Vierteljahrhundert wird die FogCam in San Francisco, die wohl älteste bis dato noch laufende Webcam der Welt, Ende diesen Monats abgeschaltet.

von Manuel Schulz,
22.08.2019 12:42 Uhr

Die Fogcam lief seit 1994 fast ununterbrochen (Bild: Fogcam.org)Die Fogcam lief seit 1994 fast ununterbrochen (Bild: Fogcam.org)

Webcam-Übertragungen sind längst nichts Außergewöhnliches mehr, doch die FogCam in San Francisco ist es schon. Denn sie ist die wahrscheinlich älteste noch laufende Webcam des Internets. Vor 25 Jahren nahm sie ihren Dienst auf.

Doch das wird sich bald ändern. Nach einem Vierteljahrhundert nahezu ununterbrochener Übertragung wird die FogCam Ende August für immer abgeschaltet. Das gaben Jeff Schwartz und Dan Wong, die Gründer des FogCam-Projekts, bei Twitter bekannt (via The Verge).

1994 begannen sie das Projekt als Studenten der San Francisco State University. Damit ist die Webseite zur Fogcam eine der ältesten im Netz, was auch in der entsprechenden Liste von Wikipedia festgehalten ist.

Nur geduldet, nicht befürwortet

Um den Betrieb aufrechterhalten zu können, musste das Projekt im Laufe der Jahre mehrfach umziehen, doch mittlerweile müssen sie sich selbst sichere Plätze am Campus suchen, da die Universität das Projekt zwar dulde, aber nicht mehr befürworte.

»Wir haben keine gute Sicht mehr und keinen guten Ort um die Kamera aufzustellen«, erklärte Schwartz den Grund für das plötzliche Ende des langjährigen Projekts.

Kaffee-Kamera ist noch älter

Die Fogcam ist aber nicht die älteste Webcam der Welt, nur die am längsten gelaufene. Bereits 1991 gab es das erste Webcam-Projekt. Damals ging es nur darum festzuhalten, ob eine Kaffeekanne im Pausenraum der Universität von Cambridge leer war oder nicht.

Etwa dreimal die Minute gab es ein neues Bild der Kaffeekanne, weil ein Mitarbeiter es leid war, eine leere Kaffeekanne vorzufinden. Allerdings schaffte es das Projekt erst im November 1993 ins Internet, bevor es 2001 eingestellt wurde.

Gedankensteuerung in Spielen: Sind Brain-Interfaces die Zukunft des Gamings?

Aufgrund der Popularität lief das FogCam-Projekt mit 25 Jahren aber mehr als doppelt so lange wie die Kaffee-Cam. Dabei überlebte das Projekt nicht nur das Wachstum des frühen Internets, sondern auch die Umstellung auf das Web 2.0.

Doch auch wenn die Live-Übertragung Ende des Monats abgestellt wird, bleibt die Internet-Präsenz weiter bestehen, wenn auch nur als Andenken an die Nachwelt.

Die Fogcam hat ihre lange aktive Zeit an verschiedenen Orten des Campus der San Francisco State University verbracht. (Bild: Wikipedia)Die Fogcam hat ihre lange aktive Zeit an verschiedenen Orten des Campus der San Francisco State University verbracht. (Bild: Wikipedia)


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen