Plus-Folge 73: Darf Gothic überhaupt ein Remake bekommen?

Streitgespräch im Podcast: Kann man eine Serie wie Gothic an moderne Rollenspiel-Konventionen anpassen, ohne dass ihre Seele flöten geht?

von Michael Graf, Dimitry Halley, Peter Bathge,
14.12.2019 08:00 Uhr

Würde der Charme von Gothic eine Neuauflage überleben? Würde der Charme von Gothic eine Neuauflage überleben?

Der spielbare Teaser für ein mögliches Gothic-Remake, den THQ Nordic veröffentlicht hat, spaltet die Redaktionsgeister: Im Podcast diskutieren Dimi, Micha und Peter darüber, ob die Demo dem Gothic-Erbe gerecht wird, und ob man einen Klassiker wie Gothic überhaupt neu auflegen kann.

Denn das alte Gothic verdankt seine Faszination gerade Elementen, die modernen Rollenspiel-Konventionen zuwiderlaufen. Vom schleppenden Heldenfortschritt über das hakelige Kampfsystem bis zur knappen, dafür aber umso wertvolleren Ausrüstungsbeute: Da wurde man noch nicht an jeder Ecke mit Belohnungen überschüttet, sondern ohne Vorwarnung in den Boden gestampft, wenn man sich in die falsche Weltgegend wagte.

Folge verpasst? Hier gibt's alle Podcast-Episoden in der Übersicht
Fortschritt musste man sich in Gothic wortwörtlich erarbeiten, bis ein Rudel Wölfe endlich keine tödliche Gefahr mehr darstellte. Das war unglaublich motivierend, kann moderne Spieler aber doch nur abschrecken, oder?

Zugleich leisteten Gothic und Gothic 2 Pionierarbeit bei der Darstellung glaubwürdiger 3D-Welten. Da gab es NPCs, die Tagesabläufen folgten und auf unser Verhalten reagierten, und es gab Schauplätze, die einfach »echt« aussahen. Eine Mine ist nun mal keine Tür in einem Abhang (Hallo, Skyrim), sondern ein riesiges Loch im Boden.

Dieser Gothic-Grundpfeile ist nicht verhandelbar, ein Gothic-Remake müsste mindestens ebenso lebendige Kulissen bieten. Doch just von der Open World ist im spielbaren Teaser noch nichts zu sehen. Kann das Projekt Gothic-Remake also überhaupt gelingen?

Jetzt anhören

Ihr könnt die Folge entweder direkt im Browser hören oder per Klick auf den blauen Button für später herunterladen. In manchen Browsern müsst ihr dafür rechtsklicken und »Ziel speichern unter« wählen. Alternativ empfehlen wir unseren RSS-Feed für Plus-User, mit dem ihr alle neuen Podcast-Folgen direkt auf euer Smartphone laden könnt.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen