Adventskalender 2019

GameStar-Podcast - Plus-Folge 71: 6.000 Stunden unbezahlte Arbeit - Geständnisse eines Solo-Entwicklers

Julian Laufer hat Outbuddies komplett alleine entwickelt, sechs Jahre hat er dafür gebraucht. Wie geht das - und was treibt ihn an?

von Michael Graf,
16.11.2019 08:00 Uhr

Julian Laufer hat Outbuddies ganz allein entwickelt. Warum eigentlich? Julian Laufer hat Outbuddies ganz allein entwickelt. Warum eigentlich?

Tagsüber arbeitet Julian Laufer als Arzt und Psychotherapeut. Aber wenn es Nacht wird in Deutschland, setzt er sich an den PC und mutiert zum einsamen Spiele-Entwickler! In seiner Freizeit hat Julian ganz alleine Outbuddies entwickelt, ein Metroidvania im Retrolook.

Sechs Jahre und insgesamt über 6.000 Stunden hat Julian in Outbuddies gesteckt, auf Familienurlaube verzichtet und seine Arbeitszeit als Arzt reduziert, weil ... Ja, wieso eigentlich? Im GameStar-Podcast spricht er mit Micha über seine Motivation und die wahnsinnige Herausforderung, ein Spiel komplett im Alleingang zu entwickeln.

Folge verpasst? Alle Episoden des GameStar-Podcasts in der Übersicht
Julian hat Game-Design nicht gelernt oder gar studiert - er selbst spielt nicht mal viel. Deshalb musste er sich alles selbst beibringen: Programmierung, Grafik, KI, Design. Bei Letzterem stellt er sich mit seinem Genre selbst ein Bein: Ein Metroidvania erfordert noch komplexere Designarbeit als ein »einfacher« Platformer, schließlich wollen alle Items und Lösungswege sinnvoll ausbalanciert werden.

Dass es Julian trotzdem geschafft hat, ein gutes Spiel zu veröffentlichen (Outbuddies hat 88 Prozent positive Steam-Reviews), spricht für seine Disziplin. Aber reicht es auch, um das Spielemachen künftig vom Neben- zum Hauptberuf zu befördern?

Jetzt anhören

Ihr könnt die Folge entweder direkt hören, indem ihr hier im Browser auf den Play-Button klickt, oder ihr klickt auf den blauen Link und ladet euch die Episode runter. In manchen Browsern müsst ihr dafür rechtsklicken und »Ziel speichern unter«. Alternativ schnappt ihr euch unseren wundervollen RSS-Feed für Plus-User, mit dem ihr alle neuen Podcast-Folgen direkt auf euer Smartphone laden könnt.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen