GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 7: Die Akte Xbox One - Geleaktes Microsoft-SDK analysiert

Die wichtigsten XDK-Änderungen in der Übersicht

2012

April

erster Grafiktreiber von Microsoft mit der Bezeichnung User-Mode-Driver (Vorschau-Version)

Mai

neues Analysetool PIX hinzugefügt

Juli

User-Mode-Treiber unterstützt jetzt Tesselation

August

• User-Mode-Treiber wird zum Standardtreiber und löst generischen AMD-Treiber endgültig ab

• neue Kinect-Funktionen (etwa die Erkennung verschiedener Handhaltungen)

September

Windows 8-Support

Dezember

neue Kinect-Funktionen (etwa in Zusammenhang mit der Gesichts-Erkennung)

2013

Januar

• neue Kinect-Funktionen (etwa verbesserter Umgang mit verschiedener Kleidung)

• Stream-Install für Spiele (Start vor der fertigen Installation möglich)

März

• neue Kinect-Funktionen (etwa die Erkennung des Mund- und Augenstatus)

• verbesserte Grafikleistung (u.a. durch erhöhte Textur-Bandbreite)

• Game-Video-Recording (Aufzeichnung von Spielszenen)

April

• neue Kinect-Funktionen (etwa zusätzliche Interaktionsmöglichkeiten wie Scrollen)

• verbesserte Grafikleistung (etwa durch reduzierten Verwaltungsaufwand der CPU)

• Analyse-Tool PIX liest jetzt auch den ESRAM aus

Mai

neue Kinect-Funktionen (etwa Erfassung von Lehn-Bewegungen)

Juli

• zweite Grafiktreiber von Microsoft mit der Bezeichnung Monolithic Driver (Vorschau-Version)

• neue Kinect-Funktionen (etwa das Aufschalten auf sitzende statt nur auf stehende Personen)

August

• Grafik-Takt wird von 800 auf 853 MHz erhöht

• CPU-Takt wird von 1,6 auf 1,75 GHz erhöht

• Unterstützung von AMDs Kantenglättungsmethode EQAA

2014

Februar

• Windows 8.1 Support

• verbesserte Kontrolle über den ESRAM-Speicher

• verbesserte Grafikleistung (etwa durch erneute Reduzierung des Verwaltungsaufwands der CPU)

März

Ankündigung der Entfernung des User-Mode-Driver

April

mehr Möglichkeiten zur Hochskalierung von Auflösungen

Mai

• User-Mode-Treiber entfernt

• Megatexturen hinzugefügt (Preview-Version)

Juni

• zehn Prozent mehr GPU-Leistung durch die Freigabe von Ressourcen (zuvor für Kinect reserviert)

• verbesserte Unterstützung für die Kantenglättungsmethoden MSAA und EQAA

Juli

verbesserte Grafikleistung (3,5 Prozent)

August

verbesserte Grafikleistung (1,3 Prozent)

September

ESRAM-Viewer wird zur besseren Analyse zu PIX hinzugefügt

October

mehr Spieleleistung durch teilweise Freigabe von Ressourcen des siebten APU-Kerns (zuvor für Kinect reserviert)

November

PIX überwacht jetzt auch den siebten APU-Kern

7 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (80)

Kommentare(80)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.