Intel - Centrino macht Platz für Centrino 2

Wie DigiTimes meldet, will Intel die Auslieferungen der bisherigen Centrino -Plattform stark einschränken, um den Umstieg auf die neue, wohl Centrino 2 genannte, neue Hardware zu beschleunigen. So soll bereits im 2. Quartal ein Anteil von 18% erreicht werden. Im 3. Quartal sollen 50% und Ende des Jahres dann 90% aller neuen Intel-Notebooks auf Centrino 2 basieren. Die älteren Prozessoren der ersten Centrino-Generation sollen bis zum Ende des zweiten Quartals komplett eingestellt werden.

von Georg Wieselsberger,
25.02.2008 15:50 Uhr

Wie DigiTimes meldet, will Intel die Auslieferungen der bisherigen Centrino-Plattform stark einschränken, um den Umstieg auf die neue, wohl Centrino 2 genannte, neue Hardware zu beschleunigen. So soll bereits im 2. Quartal ein Anteil von 18% erreicht werden. Im 3. Quartal sollen 50% und Ende des Jahres dann 90% aller neuen Intel-Notebooks auf Centrino 2 basieren. Die älteren Prozessoren der ersten Centrino-Generation sollen bis zum Ende des zweiten Quartals komplett eingestellt werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen