Netflix, Prime Video, Youtube - Deutsche bevorzugen Werbung statt höherem Preis?

Der überwiegende Teil der Deutschen sieht regelmäßig fern, immerhin ein knappes Drittel aber auch Video on Demand. Bei beidem spielt die Werbung eine wesentliche Rolle.

von Sara Petzold,
13.05.2019 18:31 Uhr

Kostenlos mit Werbung oder werbefreies Abomodell - eine Umfrage versuchte, die Ansichten der Deutschen rund um TV vs. VOD herauszufinden.Kostenlos mit Werbung oder werbefreies Abomodell - eine Umfrage versuchte, die Ansichten der Deutschen rund um TV vs. VOD herauszufinden.

Klassisches Fernsehen und Video on Demand: Das eine bietet kostenfreie, aber werbefinanzierte Inhalte, das andere versorgt Zuschauer mit werbefreiem, aber kostenpflichtigem Content. Aber was gefällt den Deutschen eigentlich besser?

Mit dieser Frage hat sich eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Splendid Research (SR) befasst - und ein interessantes Ergebnis zutage gefördert.

Eckdaten der Umfrage: 1.221 befragte Personen (15 bis 69 Jahre), Wohnsitz in Deutschland, Verteilungsquote für Alter, Geschlecht und Bundesland.

TV vs. Video on Demand

Dabei untersuchte SR das Nutzungsverhalten der Befragten nach vier Kernthemen: der allgemeinen Mediennutzung, dem Video-On-Demand Angebot allgemein (inklusive 27 untersuchter VoD-Dienste), VoD vs. Fernsehen und Gratis-Inhalte vs. Abo-Modell.

Die Umfrage ergab, dass 71 Prozent der Deutschen täglich fernsehen, während 29 Prozent zusätzlich auf VoD-Dienste zurückgreifen.

Von diesen 29 Prozent bevorzugt die Mehrheit (54 Prozent) VoD gegenüber dem klassischen TV. Dabei sahen die Deutschen die Flexibilität (81,2 Prozent) und die fehlende Werbung (61,4 Prozent) gefolgt von den besseren Inhalten (59,9 Prozent) als Hauptvorteile von VoD im Vergleich zum Fernsehen.

Die größere Flexibilität macht für die Befragten den Hauptvorteil von VoD gegenüber dem Fernsehen aus. (Bildquelle: Splendid Research)Die größere Flexibilität macht für die Befragten den Hauptvorteil von VoD gegenüber dem Fernsehen aus. (Bildquelle: Splendid Research)

Gleichzeitig gaben aber 75 Prozent der Befragten an, dass sie ein kostenloses Netflix verwenden würden, wenn sie sich für gratis Inhalte Werbung ansehen müssten.

Netflix - Die Hälfte der Kunden würde bei Werbung kündigen

Demgegenüber wollten lediglich zwölf Prozent der Deutschen für ein werbefreies Youtube bezahlen, wovon wiederum 60 Prozent dafür maximal sechs Euro investieren würden.

Nicht mehr als 10 Euro?

Die Schmerzgrenze beim Preis für VoD-Dienste scheint für viele Nutzer jedenfalls im Bereich um zehn Euro zu liegen: Denn diese Summe empfanden 52 Prozent der Befragten als »zu viel«.

Die Tatsache, dass Netflix erst kürzlich die Preise auf teils deutlich über zehn Euro erhöht hat, dürfte daher zumindest vielen deutschen Nutzern aufstoßen.

60 Prozent der Befragten würden angeblich für ein werbefreies Youtube bis zu sechs Euro zahlen. (Bildquelle: Splendid Research) 60 Prozent der Befragten würden angeblich für ein werbefreies Youtube bis zu sechs Euro zahlen. (Bildquelle: Splendid Research)

Die Umfrage zeigt aber auch, welche Rolle die Werbung für viele der Befragten spielt:

Während sie die Flexibilität bei Video on Demand mit deutlichem Abstand als größten Vorteil der Dienste gegenüber dem TV ansehen, wiegt dieser Vorteil beim Vergleich der Beliebtheit von VoD und Fernsehen offenbar gar nicht so schwer - und die Frage ob mit oder ohne Werbung entsprechend noch weniger (laut der Umfrage).

Guide: Netflix in 4k auf dem PC - So klappt es hochauflösend auch auf dem PC

Es verwundert also wenig, dass die Deutschen zwar bereit sind, für werbefreie Angebote zu bezahlen. Treibt es ein Anbieter ihrem Empfinden nach aber zu sehr auf die Spitze, würden sie (laut der Umfrage) eher Werbung in Kombination mit kostenfreien Inhalten als höhere Preise akzeptieren.


Kommentare(218)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen