Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Nvidia Geforce GTX 560 Ti 448 - Neue GTX 560 Ti mit mehr Shader-Einheiten

Fazit

Eigentlich macht Nvidia mit der Geforce GTX 560 Ti 448 alles richtig. Die Karte liegt im Preisbereich zwischen zwei bereits existierenden Produkten, der Leistungsabstand zur Geforce GTX 560 Ti ist mit 18 Prozent mehr als deutlich, die schnellere Geforce GTX 570 kann sich im Schnitt nur um rund sechs Prozent absetzen. Gegen die Radeon HD 6950 gewinnt die Geforce knapp, einer Radeon HD 6970 unterliegt sie aber. Das selbst gesteckte Ziel hat Nvidia damit zwar erreicht, die Konkurrenz in Form der HD 6950 wird geschlagen.

Doch die Sache hat einen Haken. Denn von Nvidia angesetzten 279 Euro stehen in keinem Verhältnis zu einer Radeon HD 6950. Selbst eine stark übertaktete und mit leistungsfähigem Kühler ausgestattete Powercolor Radeon HD 6950 Vortex PCS+kostet nur rund 260 Euro – und deren Leistung liegt ebenfalls dicht hinter der Geforce GTX 570. Wenn der Marktpreis auf 240 Euro sinken würde, wäre die Geforce GTX 560 Ti 448 eine Alternative zur Radeon HD 6950, so sind Radeon HD 6970 oder Geforce GTX 570 zu diesem Preis die eindeutig bessere Wahl.

» Powercolor Radeon HD 6950 Vortex PCS+ jetzt im Preisvergleich kaufen
» Bestenlisten: Top-Grafikkarten
» Kaufberatung: Die besten Grafikkarten-Schnäppchen des Monats

4 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.