GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 3: Nvidia Geforce GTX 590 - mit zwei GTX-580-Chips zum Test-Sieg?

Benchmarks 8xAA/16xAF

Selbst in maximalen Qualitätseinstellungen verändert sich praktisch nichts an den geringen Leistungsunterschieden zwischen Geforce GTX 590 und Radeon HD 6990. Beide Platinen haben genug Reserven, um selbst in 2560x1600 samt 8x AA und 16x AF meist flüssig zu spielen. Nur Crysis bringt in diesen Einstellungen sowohl Geforce GTX 590 (31,9 fps) als auch Radeon HD 6990 (34,4 fps) bedenklich nah an die 30-fps-Grenze, die restlichen Titel spielen Sie auch mit maximaler Qualität problemlos. Metro 2033 und Mafia 2 fehlen in diesen Benchmarks aber, da sie keine achtfache Kantenglättung anbieten.

Im Durchschnitt kann sich die Geforce GTX 590 auch in maximaler Bildqualität mit 75,6 zu 73,3 fps um hauchdünne drei Prozent vor die HD 6990 setzen, ein entscheidender Sieg resultiert daraus aber wieder nicht.

Performance Rating

Wie aufgrund der deutlich abgesenkten Taktraten zu erwarten war, positioniert sich die Geforce GTX 590 im Test mit durchschnittlich 79,3 fps (über alle Benchmarks und Qualitätseinstellungen hinweg) spürbar hinter einem SLI-Gespann aus zwei GTX 580 mit 90,1 fps. Selbst zwei GTX 570 sind im SLI-Modus mit 82,8 fps minimal schneller und mit einem Preis von etwa 600 Euro noch etwas günstiger als die GTX 590 für 620 Euro.

Den Vergleich mit der Radeon HD 6990 kann die Geforce GTX 590 denkbar knapp für sich entscheiden: 79,3 zu 76,7 fps sind aber nur ein theoretischer Sieg, denn in der Praxis spielen Sie mit beiden Dual-Chip-Platinen gleich schnell und keine bietet einen entscheidenden Vorteil, zumindest wenn man nur die reine 3D-Leistung betrachtet.

3 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (29)

Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.