Alternate: Neue RTX 3070 Ti tauchte überraschend in Komplett-PC auf

Grafikkarten, die schwer oder nur sehr teuer zu haben sind, gibt es aktuell viele. Mit der RTX 3070 Ti könnte bald noch ein Modell von Nvidia hinzukommen.

von Nils Raettig,
16.02.2021 08:23 Uhr

Es ist zwar sehr gut denkbar, aber bislang nicht offiziell bestätigt, dass eine RTX 3070 Ti für Spiele-PCs von Nvidia erscheint. Es ist zwar sehr gut denkbar, aber bislang nicht offiziell bestätigt, dass eine RTX 3070 Ti für Spiele-PCs von Nvidia erscheint.

Letztes Update: 16. Februar
Letzte Änderung: Artikel wegen Entfernung des Alternate-Angebots angepasst, Hinweis zu früherer Listung der RTX 3070 Ti ergänzt

Vor dem Release von AMDs Grafikkarten der Radeon-RX-6000-Reihe im November 2020 wurde über eine mögliche RTX 3070 Ti von Nvidia spekuliert. Sie sollte ein Gegenspieler mit gleicher VRAM-Menge sein. Zur Erinnerung: Die RX-6000-Modelle haben 16,0 GByte VRAM, Nvidias RTX 3070 dagegen 8,0 GByte.

Neues Lebenszeichen der RTX 3070 Ti: Im Laufe der Zeit sind andere Modelle wie eine (noch hypothetische) RTX 3080 Ti stärker in den Fokus gerückt. In Form eines Komplett-PCs hat sich die 3070 Ti nun aber gewissermaßen zurückgemeldet. Es geht um den Lenovo Legion T7 34IMZ5:

Das Alternate-Angebot mit der RTX 3070 Ti findet sich inzwischen nicht mehr auf der Webseite. Das Alternate-Angebot mit der RTX 3070 Ti findet sich inzwischen nicht mehr auf der Webseite.

Er wurde kurzzeitig bei Alternate für 2.559 Euro gelistet (vielen Dank an unseren Leser Martin für den Hinweis per Mail dazu). Sowohl in der Beschreibung als auch in den Spezifikationen fand sich die RTX 3070 Ti samt Angabe der bereits Ende 2020 erwarteten 16,0 GByte.

Das Zeitfenster für die Lieferung des Lenovo-PCs fiel gleichzeitig großzügig aus: Bei Alternate war das gesamte Jahr 2021 angegeben. Welche Hardware uns generell im Jahr 2021 erwartet verraten wir euch bei GameStar Plus:

Hardware 2021: Nvidia mit doppelter RTX-Leistung?   73     9

Mehr zum Thema

Hardware 2021: Nvidia mit doppelter RTX-Leistung?

RTX 3070 Ti bei Alternate: Tippfehler oder Leak?

Die entscheidende Frage lautet, ob es sich um einen Schreibfehler oder um eine verfrühte Shop-Listung handelt. Da eine RTX 3070 Ti grundsätzlich nicht abwegig ist und die RTX 3060 mit 12,0 GByte VRAM bereits demnächst erscheint, klingt jedenfalls auch die Speichermenge von 16,0 GByte plausibel.

Blättert man auf der Seite weiter nach unten, ist in der Beschreibung von Nvidas RTX-Super-Reihe die Rede, auf dem Bild des PCs ist außerdem eine RTX 2080 Super zu erkennen. Das könnte allerdings auch nur mit einer älteren Version des Rechners zusammenhängen, die teils auch noch verkauft wird.

Mehr zu der bereits offiziell bestätigten RTX 3060 und ihrem erwarteten Preis erfahrt ihr im folgenden Artikel:

RTX 3060: Stellt euch auf happige Preise ein   148     3

Mehr zum Thema

RTX 3060: Stellt euch auf happige Preise ein

Wie reagieren Alternate und Nvidia? Im Zuge unserer Anfragen an Alternate und Nvidia zu dieser Sache wurde der PC wieder aus dem Shop entfernt und von Alternate die Vermutung geäußert, dass es sich um einen Fehler handelt. Eine endgültige Klärung uns gegenüber steht aber noch aus. Nvidia gibt dagegen wie üblich an, dass man Nachrichten zu unveröffentlichten Produkten nicht kommentiere.

Sucht man etwas weiter in der Vergangenheit nach Informationen zu einer möglichen RTX 3070 Ti, stellt man fest, dass Lenovo bereits kurz nach der offiziellen Vorstellung der RTX-3000-Reihe Anfang September 2020 in der eigenen Produktdatenbank Legion-PCs mit einer 3070 Ti gelistet hat (via Computerbase).

Inzwischen finden sich dort keine Rechner mehr mit einer 3070 Ti. Es ist aber durchaus denkbar, dass die jüngste Listung bei Alternate auf veralteten Informationen aus dieser Datenbank beruht. Auf der anderen Seite sollte man annehmen, dass inzwischen genug Zeit vergangen ist, um diese nicht mehr aktuellen Informationen als Basis für momentane Produktlistungen ausschließen zu können.

Nvidia hat Platz für eine RTX 3070 Ti

Da zwischen der RTX 3080 und der RTX 3070 in Sachen Leistung eine recht große Lücke liegt, würde eine RTX 3070 Ti durchaus in Nvidias Produktpalette passen. In unserem aktuellen Testsystem ist die 3080 im Schnitt 20 Prozent schneller als die 3070.

Auf einem anderen Blatt steht, wie wahrscheinlich oder sinnvoll die Einführung einer neuen GPU in Anbetracht der aktuellen Lage auf dem Hardware-Markt wirklich ist.

Mit 16,0 GByte VRAM wäre die RTX 3070 Ti jedenfalls in dieser Hinsicht üppiger ausgestattet als die RTX 3080 mit ihren 10,0 GByte VRAM. Die RTX 3080 setzt allerdings auf den flotteren Speicher GDDR6X, die RTX 3070 dagegen auf GDDR6, was auch für eine mögliche Ti-Variante gelten dürfte.

Wie schätzt ihr die Lage ein? Handelt es sich nur um einen Fehler von Alternate? Oder steht demnächst wirklich die Einführung einer RTX 3070 Ti ins Haus? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (42)

Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.