Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Wertung: Nvidia Shield Tablet - Das perfekte Tablet für PC-Spieler?

Wertungzu Shield Tablet
89

»Das Shield Tablet bietet beeindruckende Technik, eine absolut ruckelfreie Bedienung und viele Extras speziell für Spieler. Nur das relativ hohe Gewicht sowie die schwammigen Lautstärketaster und die nicht ganz überzeugenden Akkulaufzeiten trüben den sehr guten Gesamteindruck leicht. Unterm Strich ist es aber das derzeit beste Tablet für Spieler – aufgrund der hohen Grafikleistung, aber vor allem, wenn man die möglichen Synergien mit dem PC nutzt.«

GameStar
Ausstattung
  • Micro-SD-Slot
  • Dual-Band WLAN
  • Bluetooth 4.0
  • GPS
  • Stylus
  • Micro-HDMI mit Full-HD-Übertragung
  • Controller und Cover müssen separat gekauft werden

Technik
  • Grafikeinheit auf Basis der Kepler-Architektur
  • GameStream und Shadowplay integriert
  • gute Update-Pflege durch Nvidia
  • zwei Front-Lautsprecher mit recht ordentlichem Klang
  • aktuelles Android
  • gute Verarbeitung
  • gute Bildqualität (GameStream)
  • Akkulaufzeit bei maximaler Helligkeit etwas kurz
  • Tasten an der Oberseite sehr schwammig
  • leicht spürbare Eingabeverzögerung (GameStream)

Ergonomie
  • liegt sehr gut in der Hand
  • gummierte Rückseite
  • etwas schwer
  • wird beim Spielen etwas zu warm

Display
  • sehr blickwinkelstabil
  • präzise Fingererkennung
  • hohe Auflösung
  • hohe maximale Helligkeit
  • spiegelt stark
  • Farben könnten kräftiger sein

Leistung
  • extrem schneller Tegra-K1-SoC
  • 2,0 GByte RAM
  • ordentlich Leistungsreserven für die Zukunft
  • keine Ruckler
  • Ladezeiten in aufwändigen Spielen teils etwas lang

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

8 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.