Oculus Rift - Hersteller verspricht: Fertige VR-Brille erzeugt keine »Motion Sickness«; eventuell 4K-Displays

»Motion Sickness«, also Symptome wie Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindel, sind für einige Menschen bereits bei normalem Videospiel-Konsum ein Problem. Entsprechend skeptisch sind diese gegenüber VR-Brillen wie etwa der Oculus Rift. Doch der Hersteller verspricht nun: »Jeder« wird das marktreife Gerät später problemlos verwenden können. Zudem stellt man 4K-Displays in Aussicht.

von Sebastian Klix,
19.10.2013 17:49 Uhr

Oculus Rift - Special: Die Virtual-Reality-Brille ausprobiert 9:53 Oculus Rift - Special: Die Virtual-Reality-Brille ausprobiert

Egal ob 3D-Kino, Simulator oder VR-Brille: Das Ergebnis und das »Mittendrin«-Gefühl können noch so toll sein - wer dabei unter »Digital Motion Sickness« leidet, also etwa Übelkeit, hat von dem Spaß recht wenig. Oculus VR, die Entwickler hinter der Oculus Rift-Brille, betonten bereits mehrmals, dass man hart daran arbeite, gegen dieses Problem anzukämpfen. Bisher natürlich nicht zu 100 Prozent mit Erfolg: Sowohl auf der E3 als auch gamescom 2013, wo Besucher die VR-Brille selbst ausprobieren konnten, klagten ebenfalls Spieler über Motion Sickness.

Einer der Hauptgründe dafür ist laut CEO Brendan Iribe die noch hoher Latenz, also die Verzögerung zwischen der Bewegung und der visuellen Ausführung dieser. Zur endgültigen Marktreife und Veröffentlichung der Brille, so verspricht Iribe, soll die Latenz aber schließlich so niedrig sein, dass dieses Problem nicht mehr auftrete und das Gerät bedenkenlos benutzt werden könne. »It's gonna work for everybody.«, meint Iribe. Also eine eindeutige Ansage.

Ein weiterer Kritikpunkt einiger bisheriger Nutzer: die Displays. Die wären zwar nicht »zu klein«, hätten aber durchaus noch Spielraum nach oben. Hier macht Iribe zwar kein eindeutiges Versprechen, allerdings Hoffnung auf 4K-Displays. Zudem »könnte« die Brille neben PCs auch mit den größeren Spielkonsolen, aber auch Mobilgeräten funktionieren.

Quelle: AllThingsD

Oculus Rift - Bilder ansehen


Kommentare(62)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen