Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

PS5 Hardware - So stark könnte die PlayStation 5 werden

Offizielle Informationen zu der Hardware der PlayStation 5 gibt es bislang kaum, aber jede Menge Gerüchte und Hinweise. Wir fassen den aktuellen Stand der Dinge zusammen.

von Nils Raettig,
27.02.2019 16:53 Uhr

Noch ist über den Nachfolger der PlayStation 4 Slim und der PlayStation 4 Pro nichts Offizielles bekannt, es gibt aber viele plausible Gerüchte zu der Hardware der PlayStation 5.Noch ist über den Nachfolger der PlayStation 4 Slim und der PlayStation 4 Pro nichts Offizielles bekannt, es gibt aber viele plausible Gerüchte zu der Hardware der PlayStation 5.

Als Sony 2018 die hauseigene PlayStation Experience und einige Zeit später die Teilnahme an der E3 2019 in Los Angeles abgesagt hat, stand neben einer zu geringen Zahl an Exklusivtiteln auch die Entwicklung der PlayStation 5 als ein möglicher Grund im Raum.

Die neue Spielekonsole zu früh anzukündigen, könnte die Verkäufe der aktuellen Konsolengeneration schwächen. Außerdem plant Sony möglicherweise die Vorstellung der neuen Konsole im Rahmen eines eigenen Events, um die uneingeschränkte Aufmerksamkeit der Spielergemeinde zu genießen - was bei einer Vorstellung auf der E3 nicht der Fall wäre.

Dass an einem Nachfolger der PlayStation 4 gearbeitet wird, kann spätestens seit den Aussagen von Sony-CEO Kenichiro Yoshida in einem Interview Ende 2018 als gesichert angesehen werden. Dort ließ er verlauten, dass »Next-Gen-Hardware« notwendig sei.

Überraschend ist das nicht, schließlich ist die PlayStation 4 inzwischen seit über fünf Jahren auf dem Markt. Die entscheidende Frage lautet allerdings, welche Hardware die neue Playstation 5 genau zu bieten haben wird, auch und grade in Anbetracht der »Zwischenlösung« PlayStation 4 Pro?

Hinweis: Da es bislang noch keine offiziellen Informationen zu der Hardware einer möglichen PlayStation 5 gibt, basiert dieser Artikel auf Gerüchten und Schlussfolgerungen in Zusammenhang mit den Vorgängern und aktueller PC-Hardware. Wann genau Sony selbst Details dazu veröffentlichen wird, ist derzeit nicht bekannt.

CPU: AMD Zen trifft PlayStation 5

Es spricht viel dafür, dass die Zen-Architektur aus AMDs Ryzen-Prozessoren auch in der PlayStation 5 zum Einsatz kommt.Es spricht viel dafür, dass die Zen-Architektur aus AMDs Ryzen-Prozessoren auch in der PlayStation 5 zum Einsatz kommt.

Während die PlayStation 4 Pro aus dem Jahr 2016 beim Prozessor im Kern noch auf die Jaguar-Architektur von AMD setzt, die bereits in der PlayStation 4 von 2013 zum Einsatz gekommen ist, wird das bei der PlayStation 5 mit Sicherheit nicht mehr der Fall sein.

Dass stattdessen AMDs aktuelle Zen-Architektur genutzt wird, die bei Desktop-PCs in Form der Ryzen-Prozessoren sehr erfolgreich ist, liegt nahe. Konkrete Hinweise darauf gab es bereits Mitte 2018, als die Webseite Phoronix entdeckt hat, dass ein erfahrener Sony-Programmierer an Zen-spezifischen Optimierungen arbeitet.

Anfang 2019 machte außerdem der Codename einer neuen AMD APU (»Accelerated Processing Unit«, Kombination von Prozessor und Grafikeinheit) mit der Bezeichnung »Gonzalo« die Runde, der auf Twitter aufgetaucht ist. Dabei soll es sich um ein Zen-Modell für Spielekonsolen mit acht Kernen handeln, das auf eine Navi-Grafikeinheit setzt (dazu im nächsten Abschnitt mehr).

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(155)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen