Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Radeon R9 Fury X - Mit Wasserkühlung und HBM gegen Nvidia

4K Benchmarks

Steigern wir die Pixelzahl auf 3840x2160, ändert sich das Bild in vielen Benchmarks deutlich – die Fury X liegt jetzt statt nur in einem, in vier Titeln knapp vor der Geforce GTX 980 Ti. Während das Nvidia-Flaggschiff in Battlefield 4 mit 20 Prozent Vorsprung weiterhin dominiert, muss sie sich in Metro: Last Light mit zehn Prozent Rückstand der Fury X geschlagen geben.

Zwar fällt der Abstand in den übrigen Titeln relativ gering aus, dennoch ist es bemerkenswert, wie stark die Fury X im Vergleich zur GTX 980 Ti von der höheren Auflösung profitiert. Das gleiche gilt für die übrigen Radeon-Karten in unserer Liste, denn sowohl die 390X als auch die 290X können in 4K den noch in Full HD (1920x1080) und WQHD (2560x1440) bestehenden Rückstand zu den Nvidia-Pendants oft aufholen beziehungsweise diese in 4K/UHD-Auflösung sogar überholen. Auffällig ist allerdings die schlechte Performance der R9 295 X2 in The Witcher 3 mit hohen Post-Processing-Einstellungen – hier könnte AMD der Dual-GPU-Karte mit besserem Crossfire-Support (durch den Treiber) vermutlich noch auf die Sprünge helfen.

Battlefield 4
maximale Details, Auflösungsskala 100 %

  • 3840x2160 0xAA
  • 3840x2160 4xAA
Radeon R9 295 X2 8.192 MByte
57,9
42,7
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
54,1
38,6
Radeon R9 FuryX 4.096 MByte
45,2
33,8
Geforce GTX 980 4.096 MByte
42,9
29,5
38,3
28,0
33,3
23,8
  • 0,0
  • 12,0
  • 24,0
  • 36,0
  • 48,0
  • 60,0

Crysis 3
maximale Details

  • 3840x2160 0xAA
  • 3840x2160 4xAA
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
30,2
21,3
Geforce GTX 980 4.096 MByte
22,6
16,1
Radeon R9 295 X2 8.192 MByte
42,3
29,9
Radeon R9 FuryX 4.096 MByte
32,4
23,1
26,4
19,6
22,4
16,6
  • 0,0
  • 10,0
  • 20,0
  • 30,0
  • 40,0
  • 50,0

Metro Last Light
maximale Details, Tesselation Very High

  • 3840x2160 0xAA
  • 3840x2160 SSAA
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
36,6
19,3
Geforce GTX 980 4.096 MByte
29,1
15,1
Radeon R9 295 X2 8.192 MByte
48,8
26,3
Radeon R9 FuryX 4.096 MByte
40,4
20,7
30,8
21,1
27,4
13,9
  • 0,0
  • 10,0
  • 20,0
  • 30,0
  • 40,0
  • 50,0

Mordors Schatten
Ultra Details

  • 3840x2160 0xAA
  • 3840x2160 AA
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
48,5
39,8
Geforce GTX 980 4.096 MByte
36,7
29,8
Radeon R9 295 X2 8.192 MByte
61,7
54,7
Radeon R9 FuryX 4.096 MByte
49,5
43,1
43,1
36,4
38,4
32,7
  • 0,0
  • 14,0
  • 28,0
  • 42,0
  • 56,0
  • 70,0

Rome 2
maximale Details

  • 3840x2160 0xAA
  • 3840x2160 AA
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
33,2
31,5
Geforce GTX 980 4.096 MByte
26,6
24,4
Radeon R9 295 X2 8.192 MByte
43,7
40,3
Radeon R9 FuryX 4.096 MByte
31,5
28,8
25,1
23,0
23,4
21,2
  • 0,0
  • 10,0
  • 20,0
  • 30,0
  • 40,0
  • 50,0

Witcher 3
maximale Details, SSAO, HW off

  • 3840x2160 0xAA/Post-Process Low
  • 3840x2160 AA/Post-Process High
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
39,7
32,7
Geforce GTX 980 4.096 MByte
29,0
24,0
Radeon R9 295 X2 8.192 MByte
48,9
19,6
Radeon R9 FuryX 4.096 MByte
40,0
34,4
30,8
26,5
29,4
25,1
  • 0,0
  • 10,0
  • 20,0
  • 30,0
  • 40,0
  • 50,0

4K Performance Rating

Insgesamt wird die Radeon R9 Fury X dem von AMD (wieder Mal) gestellten Anspruch einer echten 4K-Karte bedingt gerecht. Während die Fury X der GTX 980 Ti in in Full- und WQHD noch mit zehn Prozent Abstand hinterherläuft, zieht sie in 4K mit ihr gleich. In den meisten aktuellen Titeln reicht die Performance daher selbst mit 3840x2160 Bildpunkten noch für flüssige Bildraten, was den 4K-Anspruch rechtfertigt. In sehr anspruchsvollen Titeln schafft es die Karte aber (wie auch die Geforce GTX 980 Ti) nur knapp über die 30-fps-Grenze.

4K-Benchmarks insgesamt

  • FPS-Durchschnitt
Radeon R9 295 X2 8.192 MByte
43,1
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
35,5
Radeon R9 FuryX 4.096 MByte
35,2
Geforce GTX 980 4.096 MByte
27,2
25,6
  • 0,0
  • 10,0
  • 20,0
  • 30,0
  • 40,0
  • 50,0

AMD Radeon R9 300 und FuryX - Hersteller-Präsentation ansehen

3 von 6

nächste Seite



Kommentare(119)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen